Ahlener fiel in Enniger auf
Alkoholisiert Fahrzeug geschrammt

Ahlen / Enniger -

Vorerst ohne Führerschein ist ein 32-jähriger Ahlener nach einem Unfall, den er auf der Hauptstraße in Enniger verursacht hat. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 5500 Euro.

Montag, 05.11.2018, 14:16 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 05.11.2018, 11:18 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 05.11.2018, 14:16 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: Anne Eckrodt

Ein 32-Jähriger hat am Sonntagnachmittag an der Hauptstraße in Enniger einen Verkehrsunfall verursacht.

Der Ahlener war um 16.40 Uhr mit seinem Auto aus Ennigerloh in Richtung Enniger unterwegs. Kurz hinter dem Ortseingang kam der 32-Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte seitlich an einem geparkten Pkw entlang. Hierbei verursachte er einen Sachschaden von etwa 5500 Euro.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Sie ließen den Mann einen Atemalkoholtest durchführen, der mit 1,52 Promille deutlich ausfiel. Daraufhin nahmen die Beamten den Unfallverursacher mit zur Polizeiwache. Hier ließen sie ihm eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6168116?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Polizei ermittelt nach Leichenfund: Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Nachrichten-Ticker