„Merry Christmas“
Nikolaus macht‘s rund

Ahlen -

Alles, was im Ostenstadtteil Rang und Namen hat, ist am 12. Dezember bei „Merry Christmas – Zwischen Ramadan und Weihnachten“ dabei.

Mittwoch, 14.11.2018, 16:48 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.11.2018, 14:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 14.11.2018, 16:48 Uhr
Zu letzten Planungen kamen die Vertreter von Vereinen, Schulen und Kitas im Glückaufheim zusammen. Sie hoffen nach einem verregneten“Merry Christmas“ 2017 auf besseres Wetter am 12. Dezember.
Zu letzten Planungen kamen die Vertreter von Vereinen, Schulen und Kitas im Glückaufheim zusammen. Sie hoffen nach einem verregneten „Merry Christmas“ 2017 auf besseres Wetter am 12. Dezember. Foto: Peter Schniederjürgen

„Bühne frei“ heißt es wieder am Mittwoch, 12. Dezember, wenn das mittlerweile 18. interkulturelle Vorweihnachtsfest „Merry Christmas – Zwischen Ramadan und Weihnachten “ auf dem Glückaufplatz startet.

Und natürlich ist wieder alles dabei, was im Ostenstadtteil Rang und Namen hat. Das Bühnenprogramm beginnt um 16 Uhr. Drumherum stellen sich die Awo, der Deutsch-Türkische Jugend- und Kulturverein, Kindergärten, Grundschulen mit ihren Fördervereinen, der Ditib-Moscheeverein, die Aids-Hilfe, das Jugendzen­trum Ost, die Stadtverwaltung mit ihrem Projekt „Jugend stärken im Quartier“ und viele weitere Akteure auf. Sie bieten nicht nur Informationen und Austausch, sondern mit Speisen- und Getränkeständen auch Köstlichkeiten aus aller Welt.

Es fehlte allerdings etwas, wenn nicht auch der Nikolaus käme. Der heilige Mann aus Myra trifft im Laufe des Festes etwa gegen 18 Uhr ein. Er wird einiges an Leckereien und Geschenken zu diesem einzigartigen Weihnachtsmarkt mitbringen. Ende von „Merry Christmas“ ist gegen 19 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6190531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Videointerview: Premiere für Sascha Hildmann in Jena
Fußball 3. Liga : Videointerview: Premiere für Sascha Hildmann in Jena
Nachrichten-Ticker