71-Jähriger schwer verletzt
E-Bike-Fahrer Vorfahrt genommen

Ahlen -

Schwere Verletzungen hat sich ein 71-jähriger Ahlener bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Damaschkestraße zugezogen. Eine 54-jährige Autofahrerin hatte dem E-Bike-Fahrer die Vorfahrt genommen.

Dienstag, 04.12.2018, 16:30 Uhr aktualisiert: 04.12.2018, 19:10 Uhr
Das E-Bike des 71-Jährigen wurde infolge des Zusammenpralls mit dem Pkw mehrere Meter weit über die Fahrbahn geschleudert.
Das E-Bike des 71-Jährigen wurde infolge des Zusammenpralls mit dem Pkw mehrere Meter weit über die Fahrbahn geschleudert.

Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr. Laut Informationen der Polizei vor Ort war die Ahlenerin mit ihrem Opel auf der Damaschkestraße unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr der 71-Jährige mit seinem E-Bike die Karl-Herold-Straße. An der Einmündung zur Damaschke­straße wollte er nach links abbiegen. Dabei wurde der vorfahrtsberichtigte Mann vom Opel erfasst. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde die Windschutzscheibe des Autos eingedrückt. Das E-Bike wurde mehrere Meter weit über die Fahrbahn geschleudert.

Im Einsatz waren außer der Polizei, die den Unfall rekonstruierte, ein Rettungswagen, ein Notarzt und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) der Feuerwehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235017?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Zwei Tote nach Angriff in Straßburg
Sicherheitskräfte haben den Straßburger Weihnachtsmarkt nach dem Angriff abgeriegelt.
Nachrichten-Ticker