„Lebendiger Adventskalender“
Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Ahlen -

Seit Montagabend stimmt der „Lebendige Adventskalender“ der Stadtgemeinde St. Bartholomäus wieder fast täglich an verschiedenen Orten und mit wechselnden Gastgebern auf das Weihnachtsfest ein. Sein erstes „Türchen“ öffnete er in der Kita „Roncalli-Haus“ an der Lessing­straße.

Mittwoch, 05.12.2018, 12:31 Uhr aktualisiert: 05.12.2018, 14:46 Uhr
Auftakt zum „Lebendigen Adventskalender“ in der Pfarre St. Bartholomäus: Am Montagabend gestaltete das Team des Kindergartens „Roncalli-Haus“ die besinnliche Vorbereitung auf Weihnachten.
Auftakt zum „Lebendigen Adventskalender“ in der Pfarre St. Bartholomäus: Am Montagabend gestaltete das Team des Kindergartens „Roncalli-Haus“ die besinnliche Vorbereitung auf Weihnachten. Foto: Ralf Steinhorst

„Das sind ja mal ganz andere Gesichter als die, die man sonst sieht“, freute sich Einrichtungsleiter Andreas Supplie über die zahlreichen Gäste. Zusammen mit seinem Team hatte er die besinnlichen zwanzig Minuten vorbereitet. Das Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ war der passende Einstieg. Die vorgelesene Geschichte „Irgendwie anders“ von den Autoren Kathryn Cave und Chris Riddell traf den Zeitgeist, schilderte sie doch den verzweifelten Versuch der Figur „Irgendwie anders“, Anschluss zu finden, was am Ende glücklicherweise auch gelang. Die Geschichte wurde mit Bildern aus dem Buch auf der Leinwand illustriert. Nach dem offiziellen Teil lud das „Roncalli-Haus“ noch mit heißem Kakao und Plätzchen zum gemütlichen Verweilen ein.

Bis einschließlich 23. Dezember stellen wieder viele Familien, Vereine oder Hausgemeinschaften im gesamten Pfarrgebiet jeweils ein 20- bis 30-minütiges Programm für den „Lebendigen Adventskalender“ zusammen. Die Abende beginnen jeweils um 18.30 Uhr, lediglich am Donnerstag, 6. Dezember, geht es mit einem Geschichtenabend der KAB St. Josef in der Josefkirche erst um 19.30 Uhr los.

Maria Tangemann-Kreienborg und Angelika Aperdannier unterstützen als Organisationsteam die Gastgeber mit eigens zusammengestellten Liederheften, die bei den Treffen beim gemeinsamen Singen gerne genutzt werden können. Am heutigen Mittwochabend ist die Familienbildungsstätte in der Klosterstraße Gastgeber. Am Donnerstagabend finden die besinnlichen Minuten in der St.-Josef-Kirche und am Freitagabend auf dem Dechaneihof hinter dem „Barthelhof“ statt. Alle Termine können im Internet unter www.menschen-leben-kirche.de/durch-das-kirchenjahr/advent/lebendiger-adventskalender/ aufgerufen und heruntergeladen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6236330?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Zwei Tote nach Angriff in Straßburg
Sicherheitskräfte haben den Straßburger Weihnachtsmarkt nach dem Angriff abgeriegelt.
Nachrichten-Ticker