„Merry Christmas“ auf dem Glückaufplatz
Weihnachten im Ostenstadtteil

Ahlen -

Noch mehr Programm, noch mehr Mitwirkende: „Merry Christmas“ kann sich am 12. Dezember auf dem Glückaufplatz sehen lassen.

Donnerstag, 06.12.2018, 15:56 Uhr
„Merry Christmas“ ist organisiert: Hermann Huerkamp, Daniela Noack, Doris Wedepohl, Tanja Krause, Kathrin Gervers, Anne Klein, Bettina Neuhaus, Olga Vasileiadou, Anke Peters, Mehmet Yavas und Solmaz Uzuner (v. l.).
„Merry Christmas“ ist organisiert: Hermann Huerkamp, Daniela Noack, Doris Wedepohl, Tanja Krause, Kathrin Gervers, Anne Klein, Bettina Neuhaus, Olga Vasileiadou, Anke Peters, Mehmet Yavas und Solmaz Uzuner (v. l.). Foto: Ralf Steinhorst

Die Weihnachtszeit ist wieder angebrochen und somit steht auch das „Merry Christmas“, die große Weihnachtsfeier des Ahlener Ostens, auf dem Glückaufplatz vor der Tür. Am kommenden Mittwoch, 12. Dezember, von 16 bis 19 Uhr wird ein buntes Bühnenprogramm mit kulinarischen Spezialitäten in weihnachtlicher Atmosphäre angeboten.

„Der Unterschied zu den vergangenen Jahren ist, dass das Programm noch reichhaltiger ist und noch mehr Mitwirkende hat“, zeigte sich Hermann Huerkamp, Geschäftsführer des Stadtteilbüros, beim letzten Vorbereitungstreffen im Glückaufheim begeistert. Damit werde die Grundidee, dass der Stadtteil mit seinen vielen Menschen mit unterschiedlicher Herkunft zusammen feiert, wieder hervorragend umgesetzt.

Nachdem Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Ralf Topp als Vorsitzender des Stadtteilforums Süd/Ost gegen 16 Uhr die Veranstaltung eröffnet haben, läuft ein buntes Bühnenprogramm an, das von vielen Gruppen des Stadtteils gestaltet wird. 13 Aufführungen stehen auf dem Programm, wobei der Nikolaus gegen 18.45 Uhr das Finale bildet. Stefan Hoppe von den Valentino-Puppenspielen hält für die Kinder, die bei den Auftritten auf der Bühne mitwirken, eine ganz besondere Überraschung bereit. Denn er spendet ihnen eine Nikolaustüte zur Belohnung für ihr Engagement.

Viele Stände werden das „Merry Christmas“ wieder umrahmen. Natürlich werden dann wieder internationale Spezialitäten zum Genießen angeboten: Lahmacun, Stockbrot an der Feuerschale oder die Pilzpfanne.

Im Glückaufheim bietet die Kita „Arche Noah“ zudem ein Kinderschminken an. Dort ist dann auch Gelegenheit zum gemütlichen Kaffeetrinken.

Um die einzeln Standbetreiber zum Aufbau gut einweisen zu können, wird das Organisationsteam ab 13 Uhr auf dem Glückaufplatz bereitstehen. „Jetzt wünschen wir uns nur noch, dass die Hütte voll wird“, hofft Huerkamp nun auf angenehmes Wetter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239340?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker