Einsatz auf der Kapellenstraße
Feuerwehr musste nicht löschen

Ahlen -

In den frühen Morgenstunden des 3. Adventssonntags wurde die Feuerwehr von aufmerksamen Nachbarn zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand an die Kapellenstraße 34 gerufen.

Sonntag, 16.12.2018, 13:32 Uhr aktualisiert: 20.12.2018, 12:40 Uhr
Blaulichter am frühen Sonntagmorgen auf der Kapellenstraße.
Blaulichter am frühen Sonntagmorgen auf der Kapellenstraße. Foto: Feuerwehr

Als Ursache der starken Rauchentwicklung stellte sich jedoch ein vergessenes Essen auf dem Herd heraus. Die Wohnung wurde belüftet. Die sechs Personen, die sich in der Wohnung aufgehalten haben, wurden notärztlich auf mögliche Rauchgasvergiftungen untersucht. Der Transport in ein Krankenhaus war jedoch in keinem Fall erforderlich.

Die Bewohner wurden durch die Feuerwehr aufgefordert, die Wohnung weiterhin intensiv zu belüften. Der Einsatz war um 6.30 Uhr nach 30 Minuten beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6261438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
NRW-Innenausschuss spricht über Münsters Polizeipräsident
Münsters Polizeipräsident Hajo Kuhlisch
Nachrichten-Ticker