Wer wird Kinderprinzenpaar?
Die Bezeichnung „I.“ ist ihnen schon sicher

Ahlen -

Die Spannung bei den Karnevalisten ist groß: Wer wird am morgigen Sonntagnachmittag zum 50. Kinderprinzenpaar der Stadt Ahlen proklamiert?

Freitag, 11.01.2019, 16:02 Uhr aktualisiert: 11.01.2019, 17:32 Uhr
Noch kratzen sie an der Schale ihrer Eier. Am Sonntagnachmittag wird dann aber das neue Kinderprinzenpaar mit seiner Standartenträgerin auf dem Galanachmittag der „Kükengarde“ proklamiert.
Noch kratzen sie an der Schale ihrer Eier. Am Sonntagnachmittag wird dann aber das neue Kinderprinzenpaar mit seiner Standartenträgerin auf dem Galanachmittag der „Kükengarde“ proklamiert. Foto: Kükengarde

Die neuen Kindertollitäten freuen sich schon auf die Proklamation und eine abwechslungsreiche Session. Für das noch amtierende Kinderprinzenpaar Silas I. (Albrecht) und Finja I. (Schicke) sowie Standartenträger Mika Behrndt geht damit ein erfolgreiches und ereignisreiches Regentschaftsjahr zu Ende.

Es ist noch ein wohlgehütetes Geheimnis, wer auf dem Galanachmittag der „Kükengarde“ am Sonntag ab 14.30 Uhr in der Stadthalle als 50. Kinderprinzenpaar in der „ Narrhalla Ahlensis“ auf der Bühne stehen wird. Trotzdem darf natürlich gerätselt werden. Gleichlautende Namensvorgänger haben die neuen Kindertollitäten auch in diesem Jahr nicht, die Bezeichnung „I.“ in ihrem Titel ist ihnen also sicher. Zusammen mit dem neuen Standartenträger bringt das Nachwuchs-Dreigestirn 15 Buchstaben in der Summierung der Vornamen auf die Waage.

Zählt man das Gesamtalter der drei neuen Regenten zusammen, kommt man auf die Zahl 30. Damit befinden sie sich im besten Durchschnitt im Vergleich zu ihren Vorgängern. Die Ahlener Karnevalisten können sich auf ein harmonisches Trio freuen, denn das Kinderprinzenpaar kennt sich schon seit Jahren und bringt auch einige Jahre Bühnenerfahrung mit sich.

Dem Kinderprinzen gefallen Blau und Grau als Farben am besten, am liebsten ist er Pizza oder Spaghetti Bolognese. In der Schule fühlt er sich im Mathe- und Sportunterricht am wohlsten. Die Lieblingsfarben der neuen Kinderprinzessin sind Türkis und Lila. Gibt es Schnitzel mit Pommes und Sauce Hollandaise, kann der Teller nicht voll genug sein. Als ihre Lieblingsfächer nennt sie Mathematik und Sport. Türkis und Rosa sind die Lieblingsfarben der Standartenträgerin. Baguettes mit Aioli lassen bei ihr das Wasser im Mund zusammenlaufen. In der Schule nimmt sie wie die beiden anderen auch besonders gern am Mathe- und Sportunterricht teil. Ein dynamisches Trio ist also zu erwarten.

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ ist das Lieblingslied des neuen Kinderprinzenpaares und so freut es sich mit seiner Standartenträgerin sehr auf die Regentschaft. Noch aber ist es nicht ganz so weit. Denn auf dem Galanachmittag der „Kükengarde“, die als große fröhliche Geburtstagsparty über die Bühne gehen wird, soll kräftig gefeiert und gespielt werden, bevor die Kindertollitäten eintreffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6312570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Münster-Software forscht im Hafen
An einem Containerterminal des Container-Terminals in Bremerhaven werden die beschädigten Container der havarierten „MSC Zoe“ entladen.
Nachrichten-Ticker