Neuer Quartierstreff im Ahlener Süden
„Ludgeri-Höfe“: Grundsteinlegung

Ahlen -

Die „Ludgeri-Höfe“ an der Gemmericher Straße sind ein Herzensprojekt für den Caritasverband. Das barrierefreie und zum Teil rollstuhlgerechte Wohnquartier mit inte­grierten Wohngemeinschaften für ältere Menschen, die einer 24-Stunden-Betreuung bedürfen, bietet künftig vielen Bewohnern ein neues Zuhause.

Samstag, 12.01.2019, 20:14 Uhr
Langsam geht‘s in die Höhe: Blick von der Gemmericher Straße auf die Baustelle „Ludgeri-Höfe“.
Langsam geht‘s in die Höhe: Blick von der Gemmericher Straße auf die Baustelle „Ludgeri-Höfe“. Foto: Ulrich Gösmann

Damit der Einzug wie geplant im April 2020 stattfinden kann, laufen die Bauarbeiten seit dem ersten Spatenstich im September auf Hochtouren. Erste konkrete Formen sind beim Blick auf die Baustelle bereits erkennbar und auf den fertiggestellten Bodenplatten wachsen die Mauern nun stetig in die Höhe. Aus diesem Grund wird am kommenden Donnerstag, 17. Januar, die Grundsteinlegung am Quartierstreff, dem Herzstück der künftigen „Ludgeri-Höfe“, vollzogen. Neben Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Pfarrer Dr. Ludger Kaulig und Geschäftsführer Heinrich Sinder werden Vertreter aus Verwaltung, Politik, Wohnungswirtschaft, Wohlfahrtspflege und der Caritas vor Ort sein. Die Veranstaltung beginnt um 16.45 Uhr im Gemeindezentrum St. Ludgeri und wird auf der benachbarten Baustelle fortgesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6314913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Ortsverbände signalisieren Unterstützung
Neuer FDP-Ratsfraktionschef: Jörg Berens
Nachrichten-Ticker