Musikverein Vorhelm lud ein
Zwischen Ehrungen und Proben

Vorhelm -

Jubilarehrung und Weihnachtsfeier an einem Tag: Beim Musikverein Vorhelm war am Samstag so einiges los. Und ganz nebenbei laufen schon die Proben für das nächste Konzert.

Montag, 14.01.2019, 20:30 Uhr
„Rummelkapelle“ ist der Name der Untergruppe des Blasorchesters. Die Aktiven unterhielten die Jubilare und Ehrengäste des Musikvereins am Samstag in der Alten Schule Tönnishäuschen.
„Rummelkapelle“ ist der Name der Untergruppe des Blasorchesters. Die Aktiven unterhielten die Jubilare und Ehrengäste des Musikvereins am Samstag in der Alten Schule Tönnishäuschen. Foto: Musikverein

Bereits zum sechsten Mal lud der Musikverein Vorhelm am zweiten Januarwochenende alle Jubilare des vergangenen Jahres und die Mitglieder des Vereins, die im Jahresverlauf einen hohen runden Geburtstag gefeiert haben, zu einem musikalischen Kaffeetrinken in den Probenraum der beiden Orchester des Vereins in die Alte Schule in Tönnishäuschen ein.

In diesem Jahr wurde das Kaffeetrinken durch die Untergruppe „Rummelkapelle“ musikalisch begleitet. Die Besucher zeigten sich wieder begeistert von der Aktion und fühlten sich bei selbstgebackenem Kuchen, einer Tasse Kaffee und Liedern zum Mitsingen bestens unterhalten.

Geehrt wurden Melanie Vester, Andrea Brinkmann und Hans Kerkmann für 25 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein. Bernhard Hahne, Helmut Stratmann und Georg Scheffer gehören bereits 40 Jahre dem Verein an. Johann Loekes wurde in Abwesenheit für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Im Anschluss an das Kaffeetrinken feierten die aktiven Mitglieder des Blasorchesters noch ihre traditionell im Januar stattfindende Weihnachtsfeier ebenfalls im Probenraum der Alten Schule. Dieser wird nun schon seit Wochen wieder für intensive Vorbereitungen des Blasorchesters und des Jugendblasorchesters genutzt, da am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr das große Frühjahrskonzert der beiden Orchester in der Stadthalle Ahlen stattfindet. Bei dem Konzert bieten die beiden Orchester ihrem Publikum mit „Mont-Blanc“ von Otto M. Schwarz, der „Appalachian Overture“ von James Barne, bekannten Filmmelodien, Rockhits und Märschen wieder ein breites Musikrepertoire. Für Markus Berning wird es das erste Frühjahrskonzert als Dirigent des Jugendblasorchesters Vorhelm. Mitte Februar wird das Blasorchester zur intensiven Feinabstimmung ein Probenwochenende in den Räumen der Jugendherberge am Möhnesee durchführen. Auch für das Jugendblasorchester steht demnächst ein Probentag an.

Ab Anfang März sind Karten für das Konzert (Erwachsene: 12 Euro; Kinder 5 Euro) bei Radio Arnemann in Vorhelm und in der Gaststätte Spitthöver in Enniger („Lindenhof“), sowie bei Uhren Herweg und in der Stadthalle Ahlen erhältlich. Unter der E-Mail-Adresse info@musikverein-vorhelm.de können ebenfalls Kartenanfragen eingereicht werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6321447?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Alarm auf der Schafweide
Der Wolf ist ein schwieriger Nachbar: Alarm auf der Schafweide
Nachrichten-Ticker