Dienstjubiläum in der Familienbildungsstätte
Ihr offenes Ohr ist ein Segen

Ahlen -

Seit 25 Jahren ist Elisabeth Recker die „gute Seele“ der Familienbildungsstätte. Gemeinsam mit dem Team der Einrichtung feierte die Verwaltungsangestellte jetzt ihr Jubiläum.

Donnerstag, 17.01.2019, 13:15 Uhr aktualisiert: 17.01.2019, 19:29 Uhr
In einer Frühstücksrunde feierte das Team der Familienbildungsstätte Elisabeth Reckers Silberjubiläum.
In einer Frühstücksrunde feierte das Team der Familienbildungsstätte Elisabeth Reckers Silberjubiläum.

Seit 25 Jahren ist Elisabeth Recker als Verwaltungsmitarbeiterin für die Familienbildungsstätte Ahlen tätig. Für zahlreiche Teilnehmer und Referenten ist sie seither oftmals erste Ansprechpartnerin, wenn es um die vielen kleinen und großen Belange, Anfragen, Auskünfte und Anmeldungen geht. Aber auch die Pressearbeit der fbs und ein breites Feld von Verwaltungsaufgaben deckt sie gekonnt ab.

Zum Silberjubiläum gratulierten ihr im Rahmen einer gemütlichen Frühstücksrunde neben dem gesamten fbs-Team auch Ursula Pinnekamp, Geschäftsführerin des Regionalverbunds der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Warendorf, und Alois Nühse als stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins. „Sechs Monate vor dem Kurstag hat sie den Pressetext parat“, sangen die Gratulanten in einer Strophe ihres selbstgedichteten Liedes und lobten – wenngleich leicht überspitzt und mit einem Lächeln – die gute Vorbereitung und Organisation ihrer Kollegin: „Ein offenes Ohr für die Kollegen, ist für uns ein großer Segen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6327204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
„Chemie ist gar nicht so kompliziert, wie man denkt“
Q.Uni-Camp im Schlossgarten eröffnet: „Chemie ist gar nicht so kompliziert, wie man denkt“
Nachrichten-Ticker