Förderverein Nicolaikirche
Gotteshaus wird 40 Jahre alt

Vorhelm -

Mit einer personellen Änderung und einem gefüllten Terminkalender geht der Förderverein für die Nicolaikirche in sein neues Geschäftsjahr. Im Mittelpunkt steht das 40-jährige Bestehen des Gotteshauses.

Freitag, 25.01.2019, 13:00 Uhr
Nach zwölf Jahren im Amt schied Bernd Manthey (l.) als Schatzmeister des Fördervereins der Nicolaikirche aus. Nachfolgerin Renate Wöstmann (.) und Vorsitzende Christiane Hoke bedankten sich.
Nach zwölf Jahren im Amt schied Bernd Manthey (l.) als Schatzmeister des Fördervereins der Nicolaikirche aus. Nachfolgerin Renate Wöstmann (.) und Vorsitzende Christiane Hoke bedankten sich. Foto: Förderverein

Im Jahr 1979, also vor genau vier Jahrzehnten, wurde die Nicolaikirche fertiggestellt. Seitdem bietet sie den evangelischen Christen in Vorhelm eine Heimstatt.

Dieser Anlass soll gefeiert werden, wie am Mittwoch bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins für die Nicolaikirche deutlich wurde. Die Vorsitzende Christiane Hoke berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres – unter anderem vom regelmäßigen Gemeindefrühstück, die traditionellen Abendessen an Gründonnerstag und am Reformationstag, das Sommerfest, den Rösnitz-Sonntag, Diavorträge, das Erntedankfest und die Adventsveranstaltung in neuem Rahmen.

Ähnliche Veranstaltungen soll es auch in diesem Jahr geben. Als größeres Ereignis wird das 40-jährige Bestehen der Nicolaikirche am Pfingstsonntag mit einem großen Fest gefeiert.

Der scheidende Schatzmeister Bernd Manthey verlas den Kassenbericht; der Vorstand wurde entlastet. Da Manthey sich 2018 nur für den Zeitraum von einem Jahr hatte erneut wählen lassen, schied er nach zwölf Jahren im Amt aus. Der Vorstand bedankte sich für seine Arbeit und Treue mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Als Nachfolgerin wurde Renate Wöstmann gewählt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6345037?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Gute Position Münsters im Städtereport
Die Ludgeristraße ist gemeinsam mit dem Prinzipalmarkt die am stärksten frequentierte Einkaufsstraße in Münsters Innenstadt.
Nachrichten-Ticker