Antrag für die nächste Ratssitzung
SPD legt Fragenkatalog zur Baulandentwicklung vor

Ahlen -

Die SPD-Fraktion hat sich mit einem Beschlussvorschlag zum Thema Baulandentwicklung an Bürgermeister Dr. Alexander Berger gewendet, der in der kommenden Ratssitzung auf die Tagesordnung gestellt werden soll.

Dienstag, 05.02.2019, 11:00 Uhr
Beim Bau von Wohnungen in Ahlen wurde in den vergangenen Jahren konsequent auf die Umsetzung des 2013 vereinbarten Zielkonzeptes geachtet.
Beim Bau von Wohnungen in Ahlen wurde in den vergangenen Jahren konsequent auf die Umsetzung des 2013 vereinbarten Zielkonzeptes geachtet. Foto: Christian Wolff

Vor der Ausweisung von neuen, über das bestehende Wohnbauflächenzielkonzept hinausgehenden Wohnbauflächen sollten nach Ansicht der Sozialdemokraten mehrere Fragen beantwortet werden. Aus der Bearbeitung des Kataloges, der aus sieben Punkten besteht, sollte laut Antrag ein Entwicklungskonzept für die Weiterführung des bestehenden Wohnbauflächenkonzeptes entstehen. „Dieses sollte in Kooperation mit den relevanten Fachämtern der Stadt und unter Einbezug der Ahlener Immobilienwirtschaft erarbeitet werden, um den wohnungswirtschaftlichen Sachverstand einzubinden, die Instrumente passgenau zu entwickeln und die Mitwirkungsbereitschaft der Akteure bei der Umsetzung von geeigneten Maßnahmen sicherzustellen“, schreibt Fraktionschefin Gabi Duhme und erinnert: „Der 2013 gestartete Dialog über die Baulandentwicklung in Ahlen mündete in ein Wohnbauflächenzielkonzept, das sich als Ziel die Innenentwicklung vornahm und die Neuentwicklung von großen Flächen an den Siedlungsrändern vermied.“ Die SPD-Fraktion unterstütze dieses Konzept mit einem gleichlautenden Ratsantrag.

Das vereinbarte Wohnbauflächenzielkonzept sei, so Duhme, von der Bauverwaltung in den vergangenen Jahren konsequent umgesetzt worden und habe es erfolgreich geschafft, den Wohnflächenbedarf der Ahlener Familien zu decken. „Die möglichen innerstädtischen Siedlungsflächen und verfügbaren Baulücken sind nun erschöpft.“ Die letzten Entwicklungsschritte aus dem Wohnbauflächenzielkonzept würden 2019/20 realisiert, deshalb müsse eine Debatte über die Weiterführung des Konzeptes stattfinden. Duhme: „Der Wohnungs- und Immobilienmarkt befindet sich in Ahlen in einem ständig en Anpassungsdruck.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Mann mit Stichverletzung gefunden
Polizeibeamte sichern in der Nacht zu Mittwoch Spuren auf einem Rastplatz an der A 30. Dort war zuvor ein Mann mit Stichverletzungen gefunden worden.
Nachrichten-Ticker