Kinderkarnevalsumzug
„Kein Alkohol“ gilt für alle

Ahlen -

„Ahlener Karneval bunt und schrill“ – unter diesem Motto feiern auch die Kinder mit ihrem eigenen Umzug. Für die Organisatoren ist klar: Alkohol ist tabu. Und es wäre schön, wenn sich auch die Zuschauer am Straßenrand daran hielten.

Freitag, 08.02.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 16:26 Uhr
Besprachen die Feinheiten: Tanja Wöste, Eva-Maria Ohmann, Tanja Bultmann, Heike Gebhardt und Andrea Sudholt (hinten) sowie Nadine Rings, Simone Schäfer und Carina Pohlmann.
Besprachen die Feinheiten: Tanja Wöste, Eva-Maria Ohmann, Tanja Bultmann, Heike Gebhardt und Andrea Sudholt (hinten) sowie Nadine Rings, Simone Schäfer und Carina Pohlmann. Foto: Ralf Steinhorst

Die Vorbereitungen zum Kinderkarnevalsumzug am 2. März laufen auf Hochtouren. Die Vertreter der Gruppen trafen sich am Donnerstagabend im Bürgerzentrum Schuhfabrik, um mit den Organisatorinnen Tanja Bultmann und Andrea Sudholt die letzten Feinheiten abzustimmen.

Der bunte Lindwurm durch die Innenstadt wird wieder so lang und bunt wie in den Vorjahren. Aber das diesjährige Sessionsmotto „Ahlener Karneval bunt und schrill – jeder so wie er will“ stellt die Gruppen vor besondere Herausforderungen. Was bedeutet schrill für Kinder? „Wir sind bunt und schrill“, ließ sich Simone Schäfer von der OGS der Paul-Gerhardt-Schule die Beschreibung des karnevalistischen Outfits ihrer Kinder schon mal nicht entlocken. Schließlich gibt es ja im Anschluss an den Umzug wieder die Prämierung – und zwar nach neuen Maßstäben. Welche? „Das wird eine Überraschung“, gab sich Andrea Sudholt geheimnisvoll. Die Sparkasse Münsterland Ost unterstützt den Umzug wieder mit Wurfmaterial. Tanja Bultmann und Andrea Sudholt setzen sich wegen der Verteilung noch mit den Gruppen in Verbindung.

Kein Geheimnis dagegen ist, dass wieder drei Kapellen mit dabei sind. An der Richtlinie „Kein Alkohol“ wird aus verständlichen Gründen weiter festgehalten. Diese gilt in erster Linie für die Teilnehmer während des Sammelns und Umzugs, aber auch bei der anschließenden Kostümparty im Büz. Die Organisatoren wünschen sich, dass sich auch die Besucher daran halten – es ist schließlich ein Kinderumzug.

Ab 13.15 Uhr sammeln sich die Gruppen mit Bollerwagen auf dem Büz-Parkplatz, bis 13.40 Uhr sollten auch die anderen eingetroffen sein. Fahrzeuge der Teilnehmer können wieder auf dem Parkplatz an der Wallstraße (hinter Holtkamp) geparkt werden. Während des Sammelns gibt es frische Waffeln zum Preis von 50 Cent, wobei jedes Kind eine gratis bekommt. Auch Pommes und Bratwürstchen sind erhältlich.

Um 14.11 Uhr setzt der Umzug sich in Marsch, er führt über Nordstraße, Klosterstraße, Freiheit, Kamp­straße, Fußgängerzone, Ostenmauer und Bogenstraße wieder zum Parkplatz und nimmt damit die gewohnte Route. Auf der Kampstraße darf wegen des Rettungswegs nur der linke Fahrstreifen in Wegrichtung genutzt werden. Nähert sich ein Rettungsfahrzeug, wird der Zug für den Moment angehalten. Wegen der Reinigungskosten gilt ein Konfettiverbot.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6377960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Weihnachtsmarkt per Losentscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker