Zoff am Zechenpark
Schüler fing sich Schläge ein

Ahlen -

Zoff am Zechenpark: Zwischen einem Schüler und einem Unbekannten ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei wurde der Unbekannte handgreiflich.

Montag, 11.02.2019, 10:10 Uhr aktualisiert: 11.02.2019, 10:50 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: Anne Eckrodt

Ein Unbekannter fuhr am Freitag gegen 7.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Schachtstraße aus Richtung Wersestadion kommend. In Höhe der Bushaltestelle am Zechenpark kam es nach Polizeiangaben von Montag zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Unbekannten und dem Schüler.

Im weiteren Verlauf warf der Tatverdächtige sein blaues Fahrrad hin, packte sich den Jugendlichen und schlug ihn mehrfach. Anschließend fuhr er weiter. Bei der Zwischenfall wurde der Ahlener leicht verletzt.

Der Tatverdächtige ist zwischen 15 und 18 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, hat schwarze lockige Haare und einen Schnäuzer. Er trug eine blaue Kapuzenjacke, ein Cappi ohne Aufschrift (andersherum aufgesetzt), eine schwarze Jeans und Straßenschuhe. Der Unbekannte sprach deutsch und sah südeuropäisch aus. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 96 50 oder per E-Mail unter poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6383724?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Weihnachtsmarkt per Los-Entscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker