Verkehrsunfall in Ahlen
Containerfahrzeug bleibt unter Brücke stecken

Ahlen -

Ein Lkw-Fahrer hat sich am Dienstagmorgen verletzt. Er unterschätzte die Höhe einer Bahnunterführung und blieb mit seinem Containerfahrzeug unter der Brücke stecken.

Dienstag, 12.02.2019, 08:08 Uhr aktualisiert: 12.02.2019, 11:15 Uhr
Verkehrsunfall in Ahlen: Containerfahrzeug bleibt unter Brücke stecken
Hebearm zu weit ausgefahren: Das Absetzkipper blieb unter der Brücke stecken. Foto: Feuerwehr Ahlen

Am Dienstagmorgen ist es gegen 6.45 Uhr an der Bahnunterführung Westfalendamm / Im Pattenmeichel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei hatte der Fahrer eines Containerfahrzeugs die Durchfahrthöhe unterschätzt, weil der Hebearm des Fahrzeugs noch zu weit ausgefahren war.

Dadurch hob sich das Führerhaus an und prallte unter die Brücke. Der Lkw-Fahrer verletzte sich und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Hilfeleistunglöschfahrzeug. 

Nach ersten Feststellungen entstand an der Brücke kein Sachschaden. Einsatzkräfte sperrten die Unterführung für die Unfallaufnahme und die Fahrzeugbergung für die Dauer von zwei Stunden.

VULkw-Brücke

An der Bahnunterführung stieß der Lkw mit einem der Hydraulikladearme gegen die Brücke. Foto: Polizei Warendorf

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385794?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Initiator von #MeTwo: Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Nachrichten-Ticker