Evangelische Gemeinde Vorhelm-Sendenhorst
Bibelwoche kreist ums Vertrauen

Vorhelm -

„Was für ein Vertrauen“ lautet das Motto in den Osterferien, wenn die traditionelle Kinderbibelwoche der Evangelischen Kirchengemeinde Vorhelm-Sendenhorst startet.

Donnerstag, 21.02.2019, 15:54 Uhr aktualisiert: 21.02.2019, 17:40 Uhr
Ein Teil des Teams der Kinderbibelwoche: Daniel und Andreas Florko, Carola Winkler, Diakon Michael Reckmann, Elina Kuhn (mit Augenbinde), Davina Stapleton, Jana Zwetzig, Alexander Schmidt, Katharina Golz, Maxim und Diana Olschewski, Linus Schmedding, Konstantin Klassen, Florian Michalak, Daniel Schlundt und Pfarrer Manfred Böning (v.l.).
Ein Teil des Teams der Kinderbibelwoche: Daniel und Andreas Florko, Carola Winkler, Diakon Michael Reckmann, Elina Kuhn (mit Augenbinde), Davina Stapleton, Jana Zwetzig, Alexander Schmidt, Katharina Golz, Maxim und Diana Olschewski, Linus Schmedding, Konstantin Klassen, Florian Michalak, Daniel Schlundt und Pfarrer Manfred Böning (v.l.).

Pfarrer Manfred Böning , Diakon Michael Reckmann von der kreiskirchlichen Jugendarbeit und das Team jugendlicher Mitarbeiter planen für die zweite Osterferienwoche – von Dienstag, 23. April, bis Freitag, 26. April, jeweils von 10 bis 16 Uhr – ein abwechslungsreiches Programm, das neugierig macht.

In diesem Jahr nimmt es das Thema des Evangelischen Kirchentags auf und kreist rund um das Thema Vertrauen. Viele biblische Geschichten erzählen vom Vertrauen, das lebenswichtig für das menschliche Miteinander, aber auch für den Glauben ist. „Jesus hat immer wieder Menschen zu einem neuen Vertrauen geholfen“, sagt Pfarrer Manfred Böning.

Die 16 Mitarbeiter freuen sich schon auf die Kinderbibelwoche und haben sich mehrfach für die Vorbereitungen getroffen. Dabei entwickelten sie viele Ideen für die Jungen und Mädchen, und freuen sich auf die gemeinsame Zeit.

Wie in jedem Jahr stehen gemeinsames Singen, Basteln und Spielen auf dem Programm. Zum Thema Vertrauen bieten sie unterschiedliche Vertrauensspiele mit Augenbinden an. Außerdem können die Kinder an einem mobilen Kletterturm, der so groß wie die Kirche ist, ausprobieren, wie sehr sie dem Sicherungsseil vertrauen. Auch das Mittagessen bereiten die Kinder mit dem Küchenteam gemeinsam vor und dekorieren die Tische festlich.

Am Abschlusstag – Freitag, 26. April – um 15 Uhr sind alle Eltern, Großeltern und Geschwister zum Gottesdienst eingeladen, in dem die Kinder von ihren Erfahrungen in der Kinderbibelwoche erzählen und ihre Projekte präsentieren.

Die Anmeldungen für alle Mädchen und Jungen im Grundschulalter aus Vorhelm und aus Sendenhorst sind bis Dienstag, 16. April, bei Pfarrer Manfred Böning unter der Telefonnummer 0 25 26 / 9 39 39 03 möglich. Der Kostenbeitrag pro Kind beträgt 40 Euro für die gesamte Kinderbibelwoche, inklusive Programm und Mahlzeiten. Der ermäßigte Kostenbeitrag für evangelische Kinder beträgt 28 Euro, Geschwisterkinder erhalten fünf Euro Ermäßigung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6408234?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Fachkräftemangel in Kitas: Personaldecke wird dünner
In Münster entstehen zwar immer mehr Kitas – aber es wird zunehmend schwieriger, das dafür nötige Personal zu finden.
Nachrichten-Ticker