Apotheke zieht‘s in den Norden
„Am Stadttheater“: Letzter Tag

Ahlen -

Der Norden sei unterversorgt, die Gelegenheit da, sagt Apotheker Matthias Bußmann. Darum zieht er jetzt mit seiner Niederlassung „Am Stadttheater“ um.

Freitag, 05.04.2019, 12:00 Uhr
Seit über 30 Jahren an der Gerichtsstraße: die Apotheke „Am Stadttheater“ schließt heute – für den Umzug.
Seit über 30 Jahren an der Gerichtsstraße: die Apotheke „Am Stadttheater“ schließt heute – für den Umzug. Foto: Ulrich Gösmann

Letzter Tag an diesem Freitag für die Apotheke „Am Stadttheater“. Betreiber Matthias Bußmann gibt den Standort Gerichtsstraße zugunsten des Nordens auf. Der sei unterversorgt.

Mit der Parkapotheke und der neuen Filiale am Kerkmann-Platz sei genügend Dichte gegeben. Durch die Verkleinerung der Volksbank-Filiale am künftigen Nahversorgungszentrum Nord am Eck Ring / Warendorfer Straße habe er einen Standort gefunden, mit dem er schon lange geliebäugelt habe. Wenn in diesem Jahr mit dem Bau des neuen Edeka begonnen werde, erhöhe sich auch die Frequenz.

Die Apotheke „Am Stadttheater“ sei durch ihre vier Stufen nicht barrierefrei. Die Entscheidung also eine klare.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Menschenhandel-Verdacht: Razzien in Nagelstudios
Razzia in der Windthorststraße am Mittwochabend
Nachrichten-Ticker