Markierungsarbeiten auf der Südspange
Nicht filmreif: Fahrrad-Aktionstag abgeblasen

Ahlen -

An den Markierungen liegt‘s, dass die Stadt Ahlen ihren Fahrrad-Aktionstag verschiebt. Ahlens neu gestaltete Südspange sei noch nicht filmreif.

Donnerstag, 11.04.2019, 15:56 Uhr aktualisiert: 11.04.2019, 17:03 Uhr
Noch nicht filmreif: die Südspange. 
Noch nicht filmreif: die Südspange.  Foto: Ulrich Gösmann

 Die Einweihung der Südspange vom Gebrüder-Kerkmann-Platz bis zur Weststraße muss noch warten. Als Grund nennt die Stadt Ahlen in einer aktuellen Pressemitteilung die Markierungsarbeiten , die bis Samstag nicht abgeschlossen werden könnten.

Auch die Vormarkierungen seien noch zu deutlich zu sehen, so dass die Filmkampagne für die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte „ein nicht optimales Erscheinungsbild der Verkehrsregelungen“ zeigen würde. Vor diesem Hintergrund könne auch die geplante Radtour zur Einweihung der Südspange nicht stattfinden.

Für den Aktionstag am Schöneberger Platz und die Filmaufnahmen der AGFS werde eine Terminverschiebung in sechs bis zehn Wochen hoffentlich auch besseres Wetter bedeuten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6536189?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker