An der Paul-Gerhardt-Kirche
Abgespecktes Osterfeuer brennt genauso lange

Ahlen -

2000 Besucher werden Ostersonntag an der Paul-Gerhardt-Kirche erwartet. Ahlens größtes Osterfeuer fällt diesmal etwas kleiner aus. Die Vorschriften wollen es so. Brennen soll es aber genauso lange...

Sonntag, 14.04.2019, 13:15 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 08:50 Uhr
Der Holzstoß für das Osterfeuer fällt in diesem Jahr kleiner aus als gewohnt, dafür wird das Organisationsteam im Verlauf des Ostersonntagabends dann Holz nachlegen.
Der Holzstoß für das Osterfeuer fällt in diesem Jahr kleiner aus als gewohnt, dafür wird das Organisationsteam im Verlauf des Ostersonntagabends dann Holz nachlegen. Foto: Ralf Steinhorst

Auch in diesem Jahr findet am Abend des Ostersonntags wieder das Osterfeuer auf der Wiese an der Paul-Gerhardt-Kirche statt. Das Vorbereitungsteam des Fördervereins schichtete am Samstag nicht nur den Holzscheid auf, sondern pflegte auch die Außenanlagen rund um die Kirche.

Das Team hatte in diesem Jahr mehr Arbeit bei der Vorbereitung. „Leider wurden beim Sammeln von Holz unkontrolliert viele Baumstümpfe und Gartenabfälle mit dazugekippt“, bedauerte der stellvertretende Vorsitzende Horst Schulte . Die mussten aufwändig getrennt und entsorgt werden.

Leider wurden beim Sammeln von Holz unkontrolliert viele Baumstümpfe und Gartenabfälle mit dazu gekippt.

Horst Schulte

Der Holzscheit wurde den Vorschriften entsprechend abgespeckt, am Ostersonntag wird dann während des Feuers aber von einem Ersatzstoß Holz nachgelegt, so dass die Brenndauer so lang wie üblich sein wird.

„Die Temperaturen sollen angenehm werden“, freut sich trotz der Erschwernisse Vorsitzender Jörg Kunert auf das Osterfeuer, das zum 13. Mal stattfindet. Er rechnet wieder mit bis zu 2000 Besuchern. Rund 40 Helfer werden für einen guten Ablauf sorgen.

Um 18 Uhr beginnt der Abend mit einem ökumenischen Familiengottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche, die der evangelische Pfarrer Volker Horstmeier zusammen seinem katholischen Amtsbruder Pfarrer Willi Stroband zelebrieren wird. Beim Auszug zum Ende des Gottesdienstes verteilt Hilda Leuthardt wie gewohnt Ostereier als Geschenk an die jungen Besucher. Die beiden Pfarrer ziehen dann in einer Prozession mit der brennenden Osterkerze zum Holzstoß, um diesen gemeinsam zu entzünden. Der Posaunenchor unter der Leitung von Rolf Leuthardt wird dazu österliche Choräle spielen.

In einer Zeltstadt werden wieder Gegrilltes, Pommes Frites und Getränke angeboten. Die dafür notwendigen Wertmarken können an zwei Ausgabestellen gekauft werden. Zusätzlich steht ein großes Zelt als wettergeschützter Aufenthaltsbereich bereit.

Für die Kinder wird wieder eine Feuerschale aufgebaut, an der sie das beliebte Stockbrot backen können. Im Hintergrund steht die Freiwillige Feuerwehr Ahlen bereit, um einen sicheren Verlauf beim Abbrennen des Osterfeuers zu gewährleisten.

Das Osterfrühstück im Pfarrsaal der Paul-Gerhardt-Kirche findet am Ostermontag nach dem Gottesdienst um 9.30 Uhr statt. Organisiert wird es unter der Leitung von Inge Wagner von der Frauenhilfe und vom Kirchenchor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6541858?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker