Spendenübergabe
666 Euro an Förderverein Kinderklinik

Ahlen -

Die Paintballer haben gesammelt – und die Summe aufgestockt.

Dienstag, 16.04.2019, 09:38 Uhr
666 Euro sammelten die Spieler des Paintballparks Westfalen für den Förderverein Kinderklinik.
666 Euro sammelten die Spieler des Paintballparks Westfalen für den Förderverein Kinderklinik. Foto: Ralf Steinhorst

Der Paintballpark Westfalen hatte im August sein Sommerfest gefeiert. Die Einnahmen der Tombola wurden nun dem Förderverein Kinderklinik Ahlen übergeben.

Über 200 Besucher waren zum Sommerfest gekommen, so dass bei der Tombola schon ein großer Geldbetrag zusammenkam. Um den noch zu erhöhen, hatten die Paintballer in den Folgemonaten noch zusätzlich eine Sammelbox an der Kasse aufgestellt. „Es waren schon einige Spieler dabei, die die Aktion unterstützt haben“, freute sich Michael Wennmann vom Paintballpark Westfalen. Den so gesammelten Betrag stockte der Paintballpark dann letztlich noch auf 666 Euro auf.

„Wir freuen uns über die Unterstützung der Paintballspieler“, dankte Fördervereinsvorsitzender Mario Wesselmann den anwesenden Spielern bei der Spendenübergabe am Samstagnachmittag. Die Spende wird hauptsächlich zur Finanzierung der Klinikclowns in der Kinderklinik eingesetzt, aber auch Spielzeug soll damit angeschafft werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker