KG „Schwarz-Gelbe Funken“
Narrenschiff im ruhigen Fahrwasser

Ahlen -

Rückhalt für den Vorstand und Vorfreude auf kommende Termine bestimmten die jüngste Versammlung der KG „Schwarz-Gelbe Funken“.

Mittwoch, 24.04.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 24.04.2019, 10:10 Uhr
Im nächsten Vereinsjahr arbeiten im Vorstand der „Schwarz-Gelben Funken“ (v.l.) Säckelmeister Björn Elshoff, Präsident Dominik Isermann, Narrensekretärin Ann-Christin Klerx, stellvertretende Säckelmeisterin Janette Wilk, Pressesprecherin Bianka Peters und erster Vizepräsident Dirk Abendroth.
Im nächsten Vereinsjahr arbeiten im Vorstand der „Schwarz-Gelben Funken“ (v.l.) Säckelmeister Björn Elshoff, Präsident Dominik Isermann, Narrensekretärin Ann-Christin Klerx, stellvertretende Säckelmeisterin Janette Wilk, Pressesprecherin Bianka Peters und erster Vizepräsident Dirk Abendroth.

Die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft „Schwarz-Gelbe Funken“ haben am Donnerstagabend in ihrer Jahreshauptversammlung im Hof Münsterland Rückblick auf das Vereinsjahr und die abgelaufene Session gehalten. Außerdem erfolgte die Wiederwahl einiger Vorstandsmitglieder, die an der Seite von Präsident Dominik Isermann die Gesellschaft führen.

Nach der Begrüßung durch Dominik Isermann und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder verlas Narrensekretärin Ann-Christin Klerx das Protokoll der vorigen Jahreshauptversammlung. Im anschließenden Jahresrückblick erinnerte Dominik Isermann an die gemeinsamen Familienausflüge und Geselligkeiten der KG. Dabei versicherte der Präsident: „Die Planungen für den nächsten Familienausflug laufen bereits.“

Der Stand der KG auf dem „Ahlener Advent“ sei gut angenommen worden und habe einen Erlös erwirtschaftet, der den Abteilungen zugute gekommen sei, berichtete Isermann. Seinen positiven Rückblick auf die Karnevalssession 2018/19 beendete er mit dem Hinweis: „Wir steuern auf das Prinzenjahr zu.“

Aus den einzelnen Abteilungen der „Schwarz-Gelben Funken“ berichteten Jennifer Hermann für die „Wonneproppen“, die beiden Tanzmariechen Nele und Julia sowie die Tanzsportgarde und Gruppe „Echte Fründe“. Auf die Aktivitäten der Juniorengarde blickte Kristina Morisse, auf die „Bläck Föös“ Katrin Rings, auf die „Dancing Mamis“ Helga Blaurock, auf den Elferrat Heiko Recker und auf die Senatoren Ronald Zent zurück.

Der Kassenbericht der KG, die zurzeit 1276 Mitglieder hat, wurde von Säckelmeister Björn Elshoff vorgestellt. Für die Kassenprüfer berichtete Bianca Hanisch. Nach der Aussprache über die einzelnen Berichte erfolgte die Entlastung des Säckelmeisters und des Vorstands.

Unter der Wahlleitung von Präsident Dominik Isermann wurden per Wiederwahl Dirk Abendroth als erster Vizepräsident, Narrensekretärin Ann-Christin Klerx und Pressesprecherin Bianka Peters in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Kassenprüferin wählten die Mitglieder Susanne Recker. Die Wahlbestätigung eines Jugendwarts konnte nicht erfolgen, da die Jugendversammlung noch nicht gewählt hatte. Anschließend wurde der Beschluss gefasst, den Vereinsbeitrag nicht zu erhöhen.

Gegen Ende der Versammlung diskutierten die SGF-Narren noch über die Gestaltung und Verbesserung der Vereinsinternetseite. Dominik Isermann versicherte noch: „Der BAS-Prinz wird von unserer KG in der nächsten Session begleitet.“

Folgende Termine gab Präsident Dominik Isermann außerdem bekannt: Familienausflug ist am 25. Mai, im September ist ein Erwachsenenfest geplant, die Mitgliederversammlung mit Kartenverkauf für den Galaabend und die Herrensitzung laufen am 18. Oktober, die Prinzenproklamation am 16. November, vereinseigener Sessionsauftakt ist am 23. November, der Galaabend mit der KG „Nett un oerndlik“ am 11. Januar und die Herrensitzung am 19. Januar im Hof Münsterland.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6562491?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Stadt baut weitere Polleranlagen
Wird in Kürze fertiggestellt: Sicherheitspoller-Anlage an der Löerstraße zwischen Karstadt und Stubengassen-Bebauung. Weitere Anlagen werden bis 2021 in der Innenstadt gebaut.
Nachrichten-Ticker