18-Jähriger im Gewahrsam
Zeuge hielt Garageneinbrecher fest

Ahlen -

Betrunken und vermutlich auch unter Drogen machte sich am späten Abend ein 18-Jähriger an Autos an der Ostbredenstraße zu schaffen. Ein Zeuge hielt den jungen Mann fest.

Mittwoch, 08.05.2019, 11:42 Uhr
18-Jähriger im Gewahrsam: Zeuge hielt Garageneinbrecher fest
Foto: dpa / Armin Weigel

Durch lautes Gegröle wurde ein 36-jähriger Ahlener am späten Dienstagabend an der Ostbredenstraße geweckt. Er schaute nach – und wurde tätig.

Wie die Polizei berichtet, beobachtete der 36-Jährige einen Mann, der aus der Nachbareinfahrt kam und sich an mehreren Fahrzeugen zu schaffen machte. Nachdem er die Polizei informierte hatte, ging der Zeuge nach draußen und erwischte den Unbekannten, der gerade seine Garage durchsuchte. Der 36-Jährige hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gestohlen hatte der aus der Garage nichts.

Der 18-jährige Ahlener verhielt sich gegenüber der Polizei allerdings äußerst aggressiv und leistete Widerstand. Da er alkoholisiert war und zudem der Verdacht auf Drogenbeeinflussung bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und er selbst in Gewahrsam genommen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 18-Jährige im Verdacht steht, ein Auto beschädigt und aus einem anderen Gegenstände gestohlen zu haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6596763?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Zweite Chance für Aussteiger aus der rechten Szene
Gehört seit Jahren nicht mehr zum Stadtbild von Münster: Neonazis marschieren am 3. März 2012 im Rumphorstviertel auf.
Nachrichten-Ticker