BVB-Fanklubs pflegen Freundschaft
Von der Werse an die Saale

Ahlen -

Die „Werse-Borussen“ gratulierten jetzt den „Calbenser Borussen“ zu deren fünfjährigem Bestehen.

Freitag, 10.05.2019, 10:56 Uhr aktualisiert: 14.05.2019, 11:28 Uhr
Schwarz-Gelb dominierte das Bild beim Treffen der „Werse-Borussen“ und der „Calbenser Borussen“.
Schwarz-Gelb dominierte das Bild beim Treffen der „Werse-Borussen“ und der „Calbenser Borussen“. Foto: Privat

Die Freundschaft zwischen den beiden Fanklubs besteht schon einige Jahre – Grund genug für die Ahlener, mit einer Abordnung die 335 Kilometer weite Fahrt nach Sachsen-Anhalt an die Saale auf sich zu nehmen.

Als Gastgeschenk überreichte der Vorstand der „Werse-Borussen“ dem Vorsitzenden der Calbenser, Steve Daniel, einen Präsentkorb vom Bürgermeister der Stadt Ahlen, gespickt mit Fan-Utensilien. Beim Grillfest mit Feuerwerk und Livemusik pflegten die Fußballfans ihre Freundschaft.

Zu Gast waren auch Maskottchen „Emma“, BVB-Fanbeauftragte Petra Stücker und Torwartlegende Wolfgang „Teddy“ de Beer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6601058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker