Geschwindigkeitskontrolle
Mit 150 durch die 50er-Zone

Ahlen -

Das wird teuer für einen 21-jährigen Ahlener: Die Polizei erwischte ihn mit Tempo 150 auf der Beckumer Straße – noch im 50er-Bereich.

Mittwoch, 05.06.2019, 10:52 Uhr
Geschwindigkeitskontrolle: Mit 150 durch die 50er-Zone
Foto: Z5328 Jens Wolf

Dreimal so schnell wie erlaubt – das wird teuer für einen 21-jährigen Ahlener, den die Polizei am späten Dienstagabend erwischte. Die Beamten hatten an der an der Beckumer Straße, Höhe Kruppstraße, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und etwa 120 Fahrzeuge überprüft. Unrühmlicher Spitzenreiter, so heißt es in der Pressemitteilung, sei der 21-Jährige gewesen. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 150 Kilometer pro Stunde gemessen, obwohl in dem Bereich nur 50 erlaubt sind.

Für diesen Geschwindigkeitsverstoß sind zwei Punkte, ein dreimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von mindestens 680 Euro vorgesehen. Da bei einer so hohen Geschwindigkeitsüberschreitung von einem Vorsatz auszugehen ist, dürfte sich das Bußgeld sogar verdoppeln.

16 weitere Fahrzeugführer waren schneller als erlaubt unterwegs. Acht kamen mit einem Verwarngeld davon, gegen die weiteren acht leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6667485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker