Kaldewei in Shanghai
Kaldewei glänzt in China

Ahlen -

Das Ahlener Unternehmen Kaldewei begeisterte die Besucher der größten Branchenschau für Küche und Bad in Asien.

Sonntag, 09.06.2019, 12:00 Uhr
Imposanter Messeauftritt: Über 100 000 Fachbesucher zählte die größte Branchenschau in Asien für Küche und Bad. Kaldewei begeisterte mit seiner Bandbreite an Badlösungen aus hochwertigem Kaldewei Stahl-Email.
Imposanter Messeauftritt: Über 100 000 Fachbesucher zählte die größte Branchenschau in Asien für Küche und Bad. Kaldewei begeisterte mit seiner Bandbreite an Badlösungen aus hochwertigem Kaldewei Stahl-Email. Foto: Kaldewei

Über 100 000 Fachbesucher trafen sich in Shanghai zur größten Branchenschau in Asien für Küche und Bad. Das Ahlener Unternehmen Kaldewei begeisterte die Besucher mit seiner Bandbreite an Badlösungen aus hochwertigem Kaldewei-Stahl-Email und einem designorientierten Standkonzept.

Von vielfältigen Waschtischlösungen und innovativen Duschkonzepten bis hin zu echten Designikonen wie der frei stehenden Badewanne „Meisterstück Incava“ inszenierte der Hersteller seine Badobjekte in einem einzigartigen schwarz-weiß-goldenen Standdesign.

Auf der Leitmesse tauchten die Gäste in die Welten der Kaldewei-Badlösungen ein und ließen sich von den Möglichkeiten der Badgestaltung inspirieren. Highlight war dabei die Duschfläche „Nexsys“, die in 17 Farben, 20 Abmessungen, drei Oberflächen und mit fünf edlen Designblenden und damit in rund 5000 Varianten erhältlich ist. „Dabei faszinierte die Besucher besonders ein sogenannter Digital Twin der Rinnendusche, mit der die besondere Ästhetik und die Produktvorteile der Duschfläche interaktiv erlebbar sind“, wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt. Außerdem informierte Kaldewei über die aktuellen Montagesysteme für bodenebene Duschen.

Der Wunsch nach einer individuellen, qualitativ hochwertigen Badgestaltung ist in China groß. Bei der KBC konnten sich die Gäste am Kaldewei-Stand daher nicht nur von der Bandbreite an Möglichkeiten der Badgestaltung überzeugen, sondern auch von den Eigenschaften des Materials Kaldewei-Stahl-Email. In einer Material-Erlebniswelt erfuhren Besucher, warum alle Badlösungen – vom Einsteiger- bis hin zum gehobenen Komfortmodell – nicht nur besonders schön, sondern auch besonders langlebig und nachhaltig sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6674502?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
In diesem Jahr tut sich nichts mehr
Komplett verwaist ist die Baustelle des Hafencenters. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, da die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes nur schleppend vorankommt. Den bisherigen Bebauungsplan hat das Oberverwaltungsgericht für nichtig erklärt.
Nachrichten-Ticker