Gourmet-Markt
Dem Schauer getrotzt

Ahlen -

Der erste Gourmet-Markt-Abend zeigte es: Wetter – wie es auch immer kommt – macht den Ahlenern nicht wirklich was aus.

Samstag, 08.06.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 12.06.2019, 08:28 Uhr
Gourmet-Markt: Dem Schauer getrotzt
Regen - na und? Foto: Reinhard Baldauf

Bei der offiziellen Eröffnung des Gourmet-Markts am Freitag gab es besorgte Blicke zum Himmel. „Hoffentlich bleibt es trocken“, hatte Chef-Organisator Andreas Bockholt gefleht – und war nicht ganz erhört worden. Ein leichtes Gewitter sorgte für Regen. Doch die Gäste flohen nicht, sondern spannten die mitgebrachten Schirme auf oder zogen sich unter die großen „Sonnen“-Schirme sowie in die Stände zurück.

Geburtstagskind Horst Jaunich.

Geburtstagskind Horst Jaunich. Foto: Reinhard Baldauf

Hier überstanden die meisten den nicht lange dauernden Guss recht gut. Tische und Stühle wurden trocken gerieben und Katja Zimmermeier ließ „Flitscher“ holen, um das Wasser noch besser von den Tischen zu ziehen. Und sie selbst trocknete sich an der Wärme des Holzofens. Kurz nach dem Schauer standen die Besucher an den Ständen schon wieder Schlange und sorgten für viel Arbeit an den Herden.

Auch zu den Besuchern gehörte Ahlens Ehrenbürger Horst Jaunich. Der feierte am Freitag seinen 89. Geburtstag zusammen mit Sohn Olaf und Schwiegertochter Andrea. Das sprach sich schnell herum und zu den vielen Gratulanten gehörte auch Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6675048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
In diesem Jahr tut sich nichts mehr
Komplett verwaist ist die Baustelle des Hafencenters. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, da die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes nur schleppend vorankommt. Den bisherigen Bebauungsplan hat das Oberverwaltungsgericht für nichtig erklärt.
Nachrichten-Ticker