Sportfest in Vorhelm
Einen ganzen Tag Programm

Vorhelm -

Aus einer kleinen Idee wird eine große Veranstaltung, von der Jung und Alt profitieren: Am Donnerstag, 11. Juli, laden Patenkompanie, Augustin-Wibbelt-Schule und TuS Westfalia zu einem ganztägigen Sportfest auf das Vorhelmer Sportgelände an der Ennigerstraße ein.

Samstag, 15.06.2019, 15:00 Uhr
Der Laufweg zum Volleyballfeld, das jetzt auch für die Disziplin Weitsprung genutzt werden kann, wurde von Soldaten der ersten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 erstellt. Doch das ganztägige Sportfest wird noch mehr Anlaufstellen zu bieten haben, wie die Organisatoren aus den Reihen der Augustin-Wibbelt-Schule, des Schul-Fördervereins, der TuS Westfalia Vorhelm und der Patenkompanie vorstellten.
Der Laufweg zum Volleyballfeld, das jetzt auch für die Disziplin Weitsprung genutzt werden kann, wurde von Soldaten der ersten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 erstellt. Doch das ganztägige Sportfest wird noch mehr Anlaufstellen zu bieten haben, wie die Organisatoren aus den Reihen der Augustin-Wibbelt-Schule, des Schul-Fördervereins, der TuS Westfalia Vorhelm und der Patenkompanie vorstellten. Foto: Christian Wolff

„Einmal im Jahr mache ich mit meiner Kompanie so etwas“, erklärte Major René Rieckmann beim Ortstermin. „Aber warum sollen wir das immer in unserer Kaserne machen? Wir haben doch eine Patengemeinde.“ Und so sei Schritt für Schritt die Idee entstanden, nicht nur unter Soldaten, sondern gemeinsam mit und für die Bevölkerung einen Aktionstag auszurichten. „Die Grundschule kann das sofort mit ihren Bundesjugendspielen verbinden.“ Um die TuS-Anlage genau dafür zu ertüchtigen, haben die Soldaten in den vergangenen Tagen viele Schweißtropfen vergossen (die „AZ“ berichtete). Material stifteten Stadt Ahlen und lokale Unterstützer aus dem Dorf. Jetzt ist alles bereit – Laufbahnen sind erstellt oder wiederhergestellt, Partner im Boot, Programmzettel verteilt.

„Wir sind sehr froh über diesen Einsatz“, hielt Westfalia-Chef Peter Wiethaup fest. Und auch Henrich Berkhoff, der die Schulpflegschaft vertrat, war voll des Lobes: „Früher wurden die Bundesjugendspiele immer hier ausgerichtet. In den vergangenen Jahren musste immer ein Bus in den Sportpark Nord gechartert werden.“ Von nun an nicht mehr – dank der Patenkompanie. Der Förderverein der Grundschule stiftet für jedes Kind ein Stück frisches Obst.

Und wenn die Sportprüfung der Schule gegen 11 Uhr abgeschlossen ist, geht das Programm munter weiter. Die Soldaten legen das Deutsche Sportabzeichen ab, alle interessierten Erwachsenen können sich ebenso beteiligen. Drumherum lockt ein buntes Programm für Familien. „Wenn sich die Kleinen beim Dosenwerfen oder auf der Hüpfburg vergnügen, gibt‘s für die Eltern die Möglichkeit zum zwanglosen Sitzen bei bester Beköstigung“, so Hauptmann Erik Elsebrock.

Spannend wird es um 18 Uhr, wenn TuS Westfalia Vorhelm gegen Soldaten des Aufklärungsbataillons auf dem Fußballfeld antreten. Das Freundschaftsspiel ist für die Dorfmannschaft zugleich Trainingseinheit. „Mal sehen, wer wen vom Platz fegt“, ist René Rieckmann gespannt und schiebt die wichtigste Nachricht für den Nachwuchs hinterher: „Der Erlös geht komplett an die Schule.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker