„Fiesta Mexikana“ im Südenstadtteil
Besucherzahl hoch wie nie

Ahlen -

Wenn die „Mexikaner“ feiern, dann ist was los. So geschehen am Samstag auf der teilweise gesperrten Gemmericher Straße. Nachmittags das Familien- und später das Abendprogramm sorgten für nie dagewesene Besucherzahlen.

Sonntag, 16.06.2019, 14:00 Uhr
In Stimmung für eine große Party: Die „Mexikaner“ feiern eben gern. Leckereien aus aller Welt erwarteten die Genießer, vielseitige Darbietungen die Zuschauer des Bühnenprogramms.
In Stimmung für eine große Party: Die „Mexikaner“ feiern eben gern. Leckereien aus aller Welt erwarteten die Genießer, vielseitige Darbietungen die Zuschauer des Bühnenprogramms. Foto: Peter Schniederjürgen

Gleich nach der Eröffnung durch den ersten Bürger der Stadt, Dr. Alexander Berger – flankiert von Caritas-Chef Heinrich Sinder , Urim Kodzadziku als Leiter des Juk-Hauses sowie Veranstalter und Stadtteilbüro-Leiter Hermann Huerkamp – ging es mit einem vielseitigen Bühnenprogramm los.

Wer in „Mexiko“, also im Ahlener Südenstadtteil, etwas darstellt, war auf dem großen Straßenfest präsent. Wohin der Blick auch fiel: Info- und Kreativstände von den verschiedensten Institutionen, Vereinen und Organisationen aller Orten. Liebling der Kinder war ganz sicher die Puppenbühne „Valentio“. Hier gab es im wahrsten Sinne des Wortes handgemachtes Puppenspiel – ganz analog und ohne technische Schnörkel. Dafür aber mit viel Herz und Liebe. Und dieser Kaspar verbreitet immer ein gutes Stück Lebensweisheit hinter seinen Geschichten.

Das vielfältige Essen war zwar nicht authentisch mexikanisch, dafür aber international und reichhaltig. Ob Bratwurst aus Thüringen oder Pulled-Pork-Burger vom Smoker, Kuchen aus deutschem Ofen oder süßes Gebäck des Orients – alles war da und wartete auf den Genießer.

Während Mama und Papa sich mit Muße einer netten Plauderei bei Kaffee und Kuchen hingeben konnten, unterhielt das Spielmobil der Stadt die Kinder mit Aktionen. Hier war Geschicklichkeit gefragt. Viele verfolgten aber auch mit Oma und Opa die zahlreichen Kinderprogramme auf der Bühne. Natürlich durfte der Bummel über den Flohmarkt nicht fehlen; immer ein Anziehungspunkt für Sammler und Schnäppchenjäger.

„Fiesta Mexikana“ im Südenstadtteil

1/21
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen
  • Nie dagewesene Besucherzahlen vermeldeten die Organisatoren der „Fiesta Mexikana 2019“ Foto: Peter Schniederjürgen

Mit dem frühen Abend wurde es dann musikalisch. Die Gruppe „Eyes Wide Shut“ eröffnete das Abendprogramm. Rockig klag es über die „Achse des Südens“. Begeistert gingen die Gäste vor der Bühne mit. Dabei war der Sound gut ausgesteuert. Vor der Bühne so laut wie nötig, aber im Bereich der Buden so leise, dass die Unterhaltung mit den Gästen möglich und nicht übermäßig anstrengend war.

Später übernahm das die Formation „Timeless“. Hier war der Name Programm, denn das Repertoire aus Oldies und modernen Klassikern begeisterte die Gäste. Sogar die eine oder andere „flotte Sohle“ wurde auf den Asphalt vor der Bühne gelegt. In jedem Fall aber wurde mitgeklatscht oder auf der Luftgitarre mitgespielt. Den Abschluss übernahm zum späteren Abend die Musik vom Discjockey aus der Konserve.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6693898?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker