Duo flüchtet aus Geschäft
Abgelenkt: Trickdieb greift in Kasse

Ahlen -

Mit einem Ablenkungsmanöver gelang zwei Trickdieben in einem Ahlener Geschäft der Griff in die Kasse.

Montag, 17.06.2019, 11:28 Uhr aktualisiert: 18.06.2019, 08:38 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: Anne Eckrodt

Trickdiebstahl am Samstag um 14.35 Uhr in einem Geschäft auf der Weststraße. Nachdem zwei Unbekannte den Laden betreten hatten, verwickelte einer der beiden Unbekannten den Angestellten in ein Verkaufsgespräch. Dieses nutzte der zweite Täter, um das Geld aus der Kasse zu stehlen. Danach flüchteten beide.

Der Unbekannte, der das Gespräch führte, war nach Polizeiangaben etwa 36 Jahre alt und 1,60 Meter groß. Er hatte schulterlange, schwarze Haare, war hell bekleidet und sprach gebrochen Deutsch. Der zweite Täter war circa 40 bis 42 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur mit leichtem Bauchansatz und braune, kurze Haare.

Angaben an die Polizei, Telefon 96 50, oder an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6699438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker