Freude auf Guildo
Ihm geht‘s ums positive Denken

Ahlen -

Christel und Claus Damian freuen sich besonders auf Guildo Horns Auftritt beim Ahlener Stadtfest. Warum? Weil sie mit dem Sänger etwas verbindet. . .

Mittwoch, 03.07.2019, 21:00 Uhr
Claus und Christel Damian schätzen Guildo Horn, weil er für gute Stimmung und positive Gefühle sorgt. Der Schlagersänger steuerte zum Hochzeitskochbuch nicht nur ein Autogramm, sondern auch einen Brief und das Nussecken-Rezept seiner Mutter bei.
Claus und Christel Damian schätzen Guildo Horn, weil er für gute Stimmung und positive Gefühle sorgt. Der Schlagersänger steuerte zum Hochzeitskochbuch nicht nur ein Autogramm, sondern auch einen Brief und das Nussecken-Rezept seiner Mutter bei. Foto: Sabine Tegeler

Als die Damians vergangene Woche die Ahlener Zeitung lesen, kommt Begeisterung auf. Denn unter dem Titel „Piep-piep-piep: Guildo hat Ahlen lieb“ kündigt sich der Top-Act für den Stadtfest-Freitag an. Guildo Horn steht ab 21 Uhr auf der Bühne. Sicher, ein Grund zur Freude. Aber für die Damians auch eine Herzensangelegenheit, deren Ursprung schon über 20 Jahre zurückliegt.

Irgendwann zwischen 1995 und 97 sei es wohl gewesen, berichten die beiden, als ihr Freund Holger sie auf den Guildo-Trip gebracht habe: „Guildo ist damals in Münster auf dem Stadtfest aufgetreten. Und Holger hat gesagt: Den müsst ihr euch unbedingt ansehen!“ Damals seien sie und ihr Mann „angesteckt“ worden, lacht Christel Damian . Guildo-Konzertbesuche gehörten seitdem zum Freizeitvergnügen des Paares.

1998 dann einer der Höhepunkte in der Karriere des Schlagersängers: Mit „Guildo hat euch lieb“ und einem wilden Auftritt mischte der gebürtige Trierer den damals noch recht biederen Eurovision Song Contest so richtig auf und katapultierte Deutschland auf Platz sieben. Im Kreis von Freunden fieberten die Damians damals mit, veranstalteten eine lustige ESC-Party.

Das handgeschriebene Nussecken-Rezept von Guildo Horn.

Das handgeschriebene Nussecken-Rezept von Guildo Horn. Foto: Privat

Ein gutes Jahr später heirateten Christel und Claus, die Freunde hatten aus diesem Anlass ein Hochzeitskochbuch gestaltet. Und wieder war es besagter Freund Holger, der dazu eine Besonderheit beisteuerte: einen Brief von Guildo Horn und das berühmte Nussecken-Rezept. Denn der Schlagersänger hatte bei seinen Auftritten ja nicht nur Dauerwerbung für die Nussecken seiner Mutter gemacht, sondern die Leckerei auch noch verteilt.

Zum Rezept gab‘s ein Autogramm und einen Brief.

Zum Rezept gab‘s ein Autogramm und einen Brief. Foto: Privat

Dass Guildo Horn überhaupt auf die Bitte nach dem Rezept reagierte, zeigt dessen Natur, finden die Damians: „Das ist ein durch und durch netter Kerl“, sagt Claus Damian. Von vielen werde der studierte Musiktherapeut als „verrückt“ abgetan. „Aber der weiß schon, was er tut.“ Es gehe bei Guildo-Horn-Konzerten nur vordergründig um die Schlager, vielmehr sei es die gute Stimmung und das positive Denken, das der heute 56-Jährige unter seinen Zuschauern verbreite: „Wetten, dass er es sogar schafft, uns Ahlener für ein paar Stunden die Rathausstreitigkeiten vergessen zu lassen?“

Christel und Claus Damian jedenfalls werden das Thema dann sicher vergessen und sich von der guten Laune des Sängers anstecken lassen. Vielleicht, aber nur ganz vielleicht zieht Claus Damian dann noch mal sein gelbes Guildo-Shirt mit dem Schriftzug „Ich find‘ Schlager toll“ an. Das ist ihm zwar viel zu groß, aber immerhin hat er es einst bei einem Rätselspiel gewonnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6746655?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker