34. Ahlener Stadtfest eröffnet
Willkommen zurück, Stadtfest

Ahlen -

Eine Taktik für den Fassanstich? Klar hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger die: Er holt sich bayerische Verstärkung.

Freitag, 05.07.2019, 20:16 Uhr
Na dann, Prost: die Penzberger Bürgermeisterin Elke Zehetner, Brinkhoffs-Repräsentant Thomas Behler, Festwirt Bernd Overmann und Dr. Alexander Berger (v.l.) stoßen auf gelingende drei Tage an.
Na dann, Prost: die Penzberger Bürgermeisterin Elke Zehetner, Brinkhoffs-Repräsentant Thomas Behler, Festwirt Bernd Overmann und Dr. Alexander Berger (v.l.) stoßen auf gelingende drei Tage an. Foto: Peter Harke

Drunter macht‘s Ahlen nicht: Eine westfälisch-bayerisch-afrikanische Allianz mit Differdinger, Teltower und Schöneberger Begleitung begrüßt am Freitagabend das Stadtfest zurück auf dem Markt. Nkwabi und Beatrice aus dem tansanischen Bagamoyo trommeln und pfeifen, dass es eine wahre Freude ist und jeder sofort weiß: Jetzt geht‘s los.

Nkwabi trommet, Beatrice pfeift auch noch.

Nkwabi trommet, Beatrice pfeift auch noch. Foto: Peter Harke

Aber vor die Party hat der liebe Gott den Fassanstich gesetzt und der liegt – normalerweise – in den Händen des Bürgermeisters. Ob er dafür eine Taktik habe, will Moderatorin Jenny Heimann wissen. Klar, grinst Dr. Alexander Berger : „Ich hole mir Verstärkung aus Bayern.“ Die Penzberger Bürgermeisterin Elke Zehetner müsse ja wissen, wie‘s geht: „Die wird helfen.“

Tut sie auch und nimmt dem Ahlener Stadtoberhaupt damit den Leistungsdruck. Und siehe da: Nur zwei gemeinsame Schläge und der Gerstensaft fließt. Die Schlange fürs Freibier lässt nicht lange auf sich warten.

„Duke Brass“ aus Teltow: Der Sound geht nach vorne.

„Duke Brass“ aus Teltow: Der Sound geht nach vorne. Foto: Peter Harke

Zuvor hat Alexander Berger noch einmal betont, dass dieses 34. Stadtfest ein besonderes ist: zurück auf dem Markt eben. Froh sei er, dass der pünktlich fertig geworden sei und jetzt so tolle Ausblicke möglich mache: „Schauen wir nach oben, sehen wir die Stadtfestdeko, schauen wir nach unten, sehen wir den neuen Platz.“ Und dementsprechend sei auch das Programm, das die Besucher erwarte, ein besonderes Highlight. Und als wollten sie das direkt beweisen, legen die sechs Jungs von „Duke Brass“ aus Teltow los. Mit Tuba und Trompete, Posaune, Saxofonen und Schlagzeug verpassen sie dem Stadtfest einen krachend-guten Einstieg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6752456?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker