49-Jähriger muss Blutprobe abgeben
Zeuge lässt Trunkenheitsfahrt enden

Ahlen -

Eine sehr unsichere Fahrweise – das war für einen Zeugen der Beleg dafür, dass ein Autofahrer offenbar alkoholisiert unterwegs war. Die Polizei bestätigte kurz darauf den Verdacht.

Donnerstag, 18.07.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 19.07.2019, 09:20 Uhr
 
  Foto: Z5328 Jens Wolf

Ein Zeuge sorgte am Mittwoch um 21.57 Uhr für das Ende einer Trunkenheitsfahrt. Ein 49-jähriger Ahlener war ihm auf der Dolberger Straße durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Die alarmierten Polizisten konnten den Fahrer anhalten. Ein Alkoholtest endete positiv. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6787218?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Phänologischer Kalender aus dem Takt
Die Zeiten ändern sich: Phänologischer Kalender aus dem Takt
Nachrichten-Ticker