Penzberger gewinnen Stadtwette mit Ahlener Hilfe
„Steigerlied“ aus über 1000 Kehlen

Ahlen / Penzberg -

Durchzählen erübrigte sich. Es genügte ein Blick auf die dicht gedrängte Menschenmenge auf dem Penzberger Stadtplatz, um zu erkennen, dass es weit mehr als die geforderten tausend Kehlen waren, aus de­nen das „Steigerlied“ erscholl. Ein Gänsehautmoment.

Freitag, 19.07.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 24.07.2019, 08:08 Uhr
Wette gewonnen: Weit mehr als die geforderten tausend Penzberger sangen am zweiten Abend des dreitägigen Stadtfestes aus vollen Kehlen das „Steigerlied“. Auch fast 90 Ahlener stimmten – überwiegend textsicher – mit ein.
Wette gewonnen: Weit mehr als die geforderten tausend Penzberger sangen am zweiten Abend des dreitägigen Stadtfestes aus vollen Kehlen das „Steigerlied“. Auch fast 90 Ahlener stimmten – überwiegend textsicher – mit ein. Foto: Peter Harke

Dr. Ulrich Opitz gab sich ohne Umschweife geschlagen. „So gerne habe ich noch nie eine Wette verloren“, meinte der Werkleiter der Firma Roche – und übergab die natürlich schon vorbereiteten drei symbolischen Schecks über jeweils 7500 Eu­ro an das Fa­milienzen­trum „Arche Noah“, das örtliche Berufsorientierungsprojekt „Passgenau“ und die Penzberger Mittelschule, die mit der Spende Material für den naturwissenschaftlichen Unterricht anschaffen will. Die Auswahl der Spendenempfänger machte deutlich: Der größte Arbeitgeber in der Region mit aktuell 6200 Beschäftigten, davon 300 Auszubildenden, investiert in den Fachkräftenachwuchs von morgen.

Wir hätten gerne alle sieben Strophen gesungen.

Marc Senne (IGBCE Ahlen)

Ihren Anteil daran, dass die Penzberger die Stadtwette so locker gewannen, hatten auch die fast 90 Ahlener, die im Unterschied zu vielen jüngeren Einheimischen die an die Besucher verteilten Textzettel nicht brauchten. „Wir hätten gerne alle sieben Strophen gesungen und nicht nur die ersten drei“, meinte Marc Senne, Vorsitzender der mit 36 Teilnehmern angereisten IG BCE-Ortsgruppe aus der Wersestadt.

Bergbautradition wird in Ehren gehalten

Auch wenn die Schließung der Grube schon 53 Jahre zurückliegt, hält Penzberg seine Tradition als Bergbaustadt in Ehren – hörbar und sichtbar. Ohne die Stadt- und Bergknappenkapelle findet in der 17 000-Einwohner-Gemeinde keine größere Veranstaltung statt, sie war auch während der dreitägigen Feierlichkeiten aus Anlass des 100-jährigen Stadtjubiläums im Dauereinsatz. Ein ausgeschilderter Rundweg führt hinauf auf die in ein Naherholungsgebiet verwandelte frühere Berghalde, vorbei an Relikten wie einer Seilscheibe oder einer Zechenbahnlok, die Straßenkreuzungen und Plätze zieren. Und Bürgermeisterin Elke Zehetner (SPD) beendet jede Rede mit dem Gruß „Glückauf, Stadt Penzberg!“

Ahlener zu Besuch in der Partnerstadt Penzberg

1/112
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke
  • Zum Jubiläum „100 Jahre Stadtrechte“ reiste eine Ahlener Delegation nach Penzberg. Foto: Peter Harke

Von den Schachtanlagen selbst ist, anders als in Ahlen, übertage nichts übrig geblieben, sie wurden vollständig abgerissen. Auf dem Areal im Nonnenwald siedelte sich schon kurz darauf das Pharmaunternehmen Boehringer Mannheim an, mit 150 Mitarbeitern ging es 1974 an den Start. Es war zweifellos der größte Glücksfall in der jüngeren Geschichte Penzbergs. Im Jahr 1998 übernahm der Schweizer Konzern Roche das Werk und baute es sukzessive zum heute größten Biotechnologie-Standort Eu­ropas aus. Auf einer Fläche von 72 Fußballfeldern ist eine Stadt für sich entstanden, mit über hundert Gebäuden, eigener Kläranlage, eigenem Busbahnhof, ei­nem sieben Kilometer langen Straßennetz und 4200 Parkplätzen. Auch ein 30 Meter hoher Maibaum fehlt nicht.

Festabend „100 Jahre Stadt Penzberg“

1/18
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke
  • Mit Gästen aus der Partnerstadt Ahlen und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierte Penzberg 100 Jahre Stadtrechte. Foto: Peter Harke

Helix-Skulptur symbolisiert Strukturwandel

Etwas kleiner, „nur“ acht Meter hoch, aber künstlerisch wertvoller ist die Skulptur, die am Vorabend des Stadtfestes im Beisein der Gäste aus den Partnerstädten auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs vor dem Roche-Firmengelände enthüllt wurde. Eine Doppelhelix aus Edelstahl, nachgebildet der menschlichen DNA, schraubt sich aus einem riesigen stilisierten Kohlebrocken, geformt aus Fiberglas, empor. Ein eindrucksvolles Werk, entworfen vom 1. stellvertretenden Penzberger Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, das den gelungenen Strukturwandel Penzbergs symbolisiert. „Vom Kohlenstoff zur DNA – vom Kohlebergbau zur Biotechnologie“, auf diese Formel brachte der promovierte Chemiker und Grünen-Stadtrat seine Idee.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6791254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker