Motivationsvortrag
Joey und Luke Kelly: Kleine Schritte zum Ziel

Ahlen -

„No limits – Wie schaffe ich mein Ziel?“ Diese Frage wollen Joey und Luke Kelly mit ihrem Motivationsvortrag in der Stadthalle beantworten.

Freitag, 16.08.2019, 16:45 Uhr aktualisiert: 16.08.2019, 16:50 Uhr
Joey Kelly kommt nicht alleine nach Ahlen. Der Extremsportler bringt seinen Sohn Luke mit.
Joey Kelly kommt nicht alleine nach Ahlen. Der Extremsportler bringt seinen Sohn Luke mit. Foto: Thomas Stachelhaus

Joey Kelly und sein Sohn Luke kommen nach Ahlen. Unter dem Motto „No limits – Wie schaffe ich mein Ziel?“ halten Vater und Sohn am Sonntag, 5. Januar 2020, um 19 Uhr einen Motivationsvortrag in der Stadthalle und stehen anschließend für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Joey Kellys Lebensweg als Mitglied der berühmten Kelly Family lehrte ihn früh, mit absoluter Disziplin und viel Ehrgeiz zielstrebig seine Ziele zu erreichen und sich zukunftsorientiert neue Ziele zu setzen. Doch zu seinem ersten Triathlon kam er über Umwege – genauer gesagt über eine Wette. Von da an entwickelte sich der Ausdauersport immer mehr zum Ausgleich zu seinem Musiker­dasein. Heute referiert er eindrucksvoll über seinen Lebensweg als Unternehmer und Ausdauersportler.

Bislang absolvierte Joey Kelly über 40 Marathons, über 30 Ultramarathons, neun Wüstenläufe, dreimal das Radrennen „Race Across America“ von der West- zur Ostküste der USA sowie über 100 Halbmarathons, Kurzdistanztriathlons und Kurzdistanzwettkämpfe. Bis heute hält er mit acht Ironman-Triathlons innerhalb eines Jahres den Rekord.

„No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“ ist aber viel mehr als nur ein Motivationsvortrag für Sportler, denn laut Joey Kelly ist das gesamte Leben als Marathon anzusehen.

Ziel seines Vortrags soll sein, die Menschen zu bestärken ihren Weg individuell weiterzugehen. Anstatt Träume aus den Augen zu verlieren, weil sie unerreichbar scheinen, solle man sich kleine Ziele setzen. Joey Kelly möchte daran erinnern, dass die „Limits“, also die Grenzen, oft viel weiter weg seien als man glaubt. Es ginge im Leben darum, den „inneren Schweinehund“ immer wieder zu bekämpfen, um Ziele zu verfolgen.

Erstmals mit dabei ist Joey Kellys 18-jähriger Sohn Luke. Er wird unter anderem von der gemeinsamen Fahrt mit seinem Vater im alten VW-Bulli von Berlin nach Peking berichten. Die beiden waren seinerzeit ohne Geld für Nahrung oder Benzin unterwegs.

Die Besucher können sich auf einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend freuen. Die Eintrittskarten sind zum Preis von 23, 25,20 und 27,40 Euro für Erwachsene und 18,60, 20,80 und 23 Euro für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren im Vorverkauf der Stadthalle, Telefon 20 00, und bundesweit bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6852311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker