Pöttken 2019
Backen, grillen, dekorieren

Ahlen -

Das Pöttken 2019 ist ein Alleskönner. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Montag, 19.08.2019, 14:48 Uhr aktualisiert: 19.08.2019, 17:14 Uhr
Das 43. Pöttken stellten Josef Ostermann, Michael Krüger und Georg Smeilus vor und präsentierten sofort einige unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten. Der Verkauf startet am 14. September.
Das 43. Pöttken stellten Josef Ostermann, Michael Krüger und Georg Smeilus vor und präsentierten sofort einige unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten. Der Verkauf startet am 14. September. Foto: Silke Diecksmeier

„Diese Form war noch nie da.“ Für den Einzelhändler Josef Ostermann ist dies eines der wichtigsten Kriterien, wenn es um die Auswahl des neuen Pöttkens geht. Ein anderes ist die Aussicht auf einen reißenden Absatz. Auch den erwartet der Ahlener „Pöttken-Beauftragte“ von dem vielseitigen Emaille-Gefäß. Das 43. Pöttken wird sicher viele Sammler auf den Plan rufen. Die sollten sich beeilen, denn wie in den vergangenen Jahren sind nur 1000 Stück des Jahres-Pöttkens erhältlich, wie Josef Ostermann, Georg Smeilus (Wirtschaftsförderungsgesellschaft) und Michael Krüger (Firma Karl Krüger) bei der Vorstellung am Montag verraten.

Eine Funktion: Obstschale.

Eine Funktion: Obstschale. Foto: Silke Diecksmeier

Als dekorative Obstschale eignet sich das Gefäß genauso gut wie als Backform für Brot und Kuchen. Das stellt die Bäckerei Zimmermeier für den Pressetermin eindrucksvoll unter Beweis. Zudem könnte die Schale, die einen Durchmesser von 16 und eine Höhe von 7,5 Zentimetern aufweist, auf dem Grill zum Einsatz kommen, „für Paprika in Olivenöl beispielsweise“, schlägt Ostermann vor. Auch mit Induktionsherd und Spülmaschine verträgt sich das Pöttken. Nur von der Mikrowelle sollte man es fernhalten.

Noch eine Funktion: Backform.

Noch eine Funktion: Backform. Foto: Silke Diecksmeier

Der Verkauf startet am Samstag, 14. September, am ersten Veranstaltungstag des traditionellen Pöttkes- und Töttkenmarkt. Für den laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Derzeit sind 184 Stände angemeldet“, sagt Georg Smeilus. Dabei habe das Team einen besonderen Fokus auf den Handwerkermarkt auf der Nordstraße gelegt. Wer zu der Veranstaltung verhindert ist, kann das Pöttken übrigens auch bei den bekannten Verkaufsstellen, zu denen auch das Porzellanhaus Ostermann gehört, vorbestellen. Der Preis beträgt 8,95 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6859878?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker