Löschzug Dolberg
Junges Team folgt auf „Urgestein“

Dolberg -

Der Löschzug Dolberg der Freiwilligen Feu­erwehr bekommt eine neue, verjüngte Führung. Feuerwehr-Chef Walter Wolf stellte die Kameraden am Donnerstag im Ortsausschuss vor.

Samstag, 07.09.2019, 17:00 Uhr
Neuer Einheitsführer des Löschzuges Dolberg ist Dominik Prinz (M.). Seine Stellvertreter sind André Wohlegemuth (l. ) und Sebastian Theismann.
Neuer Einheitsführer des Löschzuges Dolberg ist Dominik Prinz (M.). Seine Stellvertreter sind André Wohlegemuth (l. ) und Sebastian Theismann. Foto: Peter Harke

Die Dienstzeit des langjährigen Löschzugführers Harald Krämer , der vor wenigen Tagen seinen 60. Geburtstag gefeiert hat, endete zum 19. Au­gust dieses Jahres. Bei ei­ner Anhörung zur Nachfolgeregelung hatten sich die Mitglieder des Löschzuges bereits im März dafür ausgesprochen, Dominik Prinz mit der Aufgabe des Einheitsführers zu betrauen. Stellvertretende Einheitsführer sollten André Wohlegemuth und Sebastian Theismann werden. Der bisherige stellvertretende Zugführer Gerhard Bicker möchte auf eigenen Wunsch von dieser Funktion entbunden werden.

Mit Änderung der Laufbahnverordnung zum Ehrenamt in der Freiwilligen Feuerwehr NRW wurde die Funktion des Einheitsführers von der taktischen Funktion des Zugführers getrennt geregelt. Somit ist zur Übernahme des Amtes zunächst keine weitere feuerwehrtaktische Qualifikation erforderlich. Die drei neuen Einheitsführer befinden sich derzeit aber bereits in der Ausbildung zur Erlangung der Zugführerqualifikation bzw. werden diese Ausbildung in Kürze erhalten.

Walter Wolf bezeichnete Harald Krämer, der seit 1994 an der Spitze des Löschzuges gestanden hatte, als „Urgestein der Feuerwehr“ und würdigte dessen jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz. Krämer werde weiter aktiv mitmachen, „aber nicht mehr an vorderster Front“. Im Namen des Ortsausschusses richtete Vorsitzender Philipp Gößling Dankesworte an Krämer und wünschte dem neuen Führungstrio viel Erfolg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker