Anwohner haben Angst
Mülltonnen brennen nachts in Serie

Ahlen -

Im Ahlener Nordenstadtteil geht die Angst um: Wieder brannten am Wochenende Mülltonnen. Der nächtliche Spuk entwickelt sich jetzt zur Serie.

Montag, 09.09.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 09.09.2019, 07:00 Uhr
Ausgebrannt: Mülltonnen in der Wohnsiedlung am Bürgermeister-Corneli-Ring. Die Feuerwehr wurde am Wochenende in beiden Nächten alarmiert.
Ausgebrannt: Mülltonnen in der Wohnsiedlung am Bürgermeister-Corneli-Ring. Die Feuerwehr wurde am Wochenende in beiden Nächten alarmiert. Foto: Ulrich Gösmann

Anwohner im Ahlener Norden sind beunruhigt. Auch am vergangenen Wochenende brannten wieder Mülltonnen. Die Feuerwehr rückte in beiden Nächten aus.

In der Nacht zum Freitag wurden die Einsatzkräfte mit Löschfahrzeugen zum Bür­germeister-Corneli-Ring gerufen. Hier standen an einem Mietshaus zwei Papiertonnen in Flammen. Vier weitere Behälter folgten in der Nacht zum Sonntag im Bereich Bürgermeister-Corneli-Ring, Im Elsken und Von-Helmholtz-Straße.

Angefangen hatte die Serie in der Nacht zum 18. August am Bürgermeister-Corneli-Ring. Fortsetzung folgte – am 23. August an der Von-Guerike-Straße.

Mülltonnen brennen in Serie

1/9
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann
  • Foto: Ulrich Gösmann

Drei brennende Mülltonen in einem Maisfeld hatten in der Nacht zum 25. August einen Flächenbrand vermuten lassen (wir berichteten). Unbekannte hatten die Behälter offensichtlich dorthin gerollt und dann angezündet.

Aus Sorge vor dem Nachahmer-Effekt hielten sich die beteiligten Einsatzzentralen mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit bisher weitestgehend zurück. Das übernahmen am Wochenende Anwohner auf Facebook und berichteten über ihre Ängste, nachts im Schlaf selbst betroffen sein zu können. In der Summe kommen sie auf inzwischen elf Tonnen. In der Nacht zum Samstag wollen sie auch noch einen Schuss aus einer Pistole gehört haben.

Bei dieser Hitze können Scheiben platzen

Die Sorgen der Anwohner teilte ein Feuerwehrsprecher am Sonntagmorgen im Redaktionsgespräch. Die Tonnen stünden mitunter nah am Haus. Fassadendämmung könne, wenn sie Angriffsfläche biete, in Mitleidenschaft gezogen werden. Und auch das: Feuerhitze bringe Fensterscheiben zum Platzen. Die Temperaturen seien, wenn eine große Papiertonne brenne, gewaltig. Und dann könne das Feuer durchaus auch durchs Fenster ins Haus kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6910260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker