Schmuck erbeutet
Einbruch: Täter flüchten über Dächer

Ahlen -

Eine filmreife Flucht lieferten zwei Einbrecher, ein Mann und eine Frau, am Mittwoch nach dem Diebstahl von Schmuck aus einem Reihenhaus an der Mittelstraße. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Donnerstag, 19.09.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 19.09.2019, 11:22 Uhr
Die Polizei sucht ein Einbrecher-Duo.
Die Polizei sucht ein Einbrecher-Duo. Foto: dpa

Zwei bislang unbekannte Täter verschafften sich am Mittwoch zwischen 13.45 und 14.30 Uhr Zugang zu einem Reihenhaus an der Mittelstraße. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck. Anschließend flüchteten sie durch den Garten sowie angrenzende Grundstücke, unter anderem auch über Dächer einzelner Gartenhäuser, bis hin zur Schlüting­straße. Eine Zeugin beobachtete die Täter und sprach sie an. Beide trennten sich daraufhin. Eine weibliche Täterin flüchtete durch den Hausflur eines Reihenhauses an der Schlütingstraße. Es konnte beobachtet werden, dass die Frau weiter in Richtung Sedan- bzw. Parkstraße flüchtete, so die Polizei. Ein männlicher Täter flüchtete in entgegengesetzter Richtung und wurde durch Zeugen auf der Jahnstraße gesehen. Die Personen konnten beschrieben werden: Die weibliche Täterin hatte südländisches Aussehen, war ca. 1,65 Meter groß, schlank und hatte schwarze, lockige Haare zum Zopf zusammengebunden. Sie trug zur Tatzeit eine dunkle Jeanshose und eine helle Pufferjacke. Der männliche Täter hatte ebenfalls südländisches Aussehen, schwarze Haare und Drei-Tage-Bart. Er trug zur Tatzeit eine blaue Daunenjacke. Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Angaben machen können, sich an die Wache Ahlen unter Telefon 96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6940915?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker