Ersatzkonzert anberaumt
Raebekah und Band im „Pängel“

Tönnishäuschen -

Erst vor wenigen Tagen hat sich die Band „Flying Colours Acoustic Trio“ für einen Abstecher im alten Bahnhof Tönnishäuschen am kommenden Samstag angekündigt. Unverhofft kam nun die Absage.

Montag, 07.10.2019, 15:17 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 16:00 Uhr
Raebekah Burbach ist gebürtige Neuseeländerin und wuchs in Australien auf.
Raebekah Burbach ist gebürtige Neuseeländerin und wuchs in Australien auf. Foto: The Raebekah Band

In Windeseile wurde von den Organisatoren im „Pängel-Anton“ nach einer Ersatzband gesucht und mit „Raebekah & Acoustic Band“ auch eine Formation gefunden. Die Country-Pop-Sängerin Raebekah Burbach ist gebürtige Neuseeländerin und wuchs in Australien auf. Schon früh wurde sie mit Liebe und Begeisterung für Musik angesteckt, denn ihr Vater Michael Roycroft war im Australien der 1980er Jahre ein gefeierter Country-Sänger. Heute lebt Raebekah in den Niederlanden und veröffentlichte Anfang 2018 ihr erstes in Europa aufgenommenes Album. Sie schreibt eigene Songs, die sie im „Pängel“ zusammen mit Peter Schilmöller (Akustikgitarre) und Uli Wentzlaff-Eggebert (Kontrabass) darbieten wird.

Das Ersatzkonzert beginnt ebenfalls am Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr und der Eintritt beträgt zehn Euro. Kartenreservierungen unter Telefon 0 25 28 / 13 75.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6985453?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker