Sachschaden und eine Verletzte
Streit eskaliert auf dem Ring

Ahlen -

Einen nicht alltäglichen Streit, der auf der Straße ausgetragen wurde, meldet die Polizei. Vorausgegangen war ein Vorfall im Straßenverkehr, der sich am Montag gegen 15.15 Uhr auf dem Konrad-Adenauer-Ring ereignet hat.

Dienstag, 08.10.2019, 08:34 Uhr aktualisiert: 09.10.2019, 09:22 Uhr
 
  Foto: privat

Ein 43-jähriger Ahlener und seine 36-jährige Frau fuhren in Richtung Beckumer Straße. Auf der Linksabbiegespur zur Beckumer Straße stoppte der 43-Jährige sein Fahrzeug bis zum Stillstand. So sollte eine dahinerfahrende 31-jährige Ahlenerin mit ihrem Pkw angehalten werden. Anschließend stiegen beide Insassen aus gingen auf die 31-Jährige zu. Als diese am stehenden Pkw vorbeifahren wollte, warf sich die 36-Jährige auf die Motorhaube. Die 31-Jährige bremste ihren Wagen ab; die 36-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Währenddessen hatte der 43-jährige Ahlener mit der Faust auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geschlagen, welche dadurch beschädigt wurde. Hintergrund der Auseinandersetzung zwischen den Parteien sind nach bisherigen Erkenntnissen verbale Streitigkeiten der Kinder. Alle Beteiligten erwarten nun Ermittlungsverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987005?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker