Dr.-Hans-Riegel-Fachpreise
Talentierte junge Ahlener ausgezeichnet

Ahlen / Münster -

Zum zehnten Mal haben die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU), das Internationale Centrum für Begabungsforschung (ICBF) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung am Montag gemeinsam die Dr. Hans Riegel-Fachpreise 2019 für Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik (MINT-Fächer) verliehen.

Donnerstag, 10.10.2019, 14:00 Uhr
In Münster wurden jetzt die Dr. Hans Riegel-Fachpreise vergeben. Vier Schüler aus Ahlen holten sich erste und zweite Preise, außerdem wurden das St.-Michael-Gymnasium und das Städtische Gymnasium für ihre Schülerförderung geehrt.
In Münster wurden jetzt die Dr. Hans Riegel-Fachpreise vergeben. Vier Schüler aus Ahlen holten sich erste und zweite Preise, außerdem wurden das St.-Michael-Gymnasium und das Städtische Gymnasium für ihre Schülerförderung geehrt. Foto: Raphael Fehrmann

Bei dieser langjährigen Kooperation werden außergewöhnliche Leistungen begabter Schüler und Schülerinnen belohnt und gefördert. Junge Talente können so frühzeitig entdeckt und für ein zukünftiges Studium begeistert werden.

In diesem Jahr entschied sich die Experten-Jury der WWU Münster unter den insgesamt 99 eingereichten Arbeiten für zehn Schülerinnen und neun Schüler, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten überzeugten – darunter auch vier Schüler aus Ahlen.

Adonay Montoya Schneider am Kolke gewann den ersten Preis im Fach Geografie mit dem Thema „Neom – die Stadt der Zukunft. Eine neue Metropole oder ein größenwahnsinniges Vorhaben?“

Im Fach Informatik wurden die Preise eins und zwei nach Ahlen vergeben: an Jascha Austermann für sein Thema „k-Means Algorithmus – Bildkompression mit dem k-Means Algorithmus“ und an Finn Beckmann für seine Untersuchungen zu „Seam Carving – Skalierung von Bildern mit reduziertem Informationsverlust“.

Carl Schmitthenner erhielt den zweiten Preis im Fach Mathematik für sein Thema „Das Nash-Gleichgewicht – Mehr als nur eine Spieltheorie?“

Außerdem wurden das St.- Michael-Gymnasium und das Städtische Gymnasium für ihre Schülerförderung jeweils mit einem Sachpreis geehrt.

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind in jedem Fach dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten Platz, 400 Euro für den zweiten Platz und 200 Euro für den dritten Platz. Zudem erhalten die Schulen der Erstplatzierten einen Sachpreis in Höhe von rund 250 Euro als Anerkennung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker