Stopp im Bahnhof Ahlen
RE 6-Strecke: RXX auf Probefahrt

Ahlen -

Der RRX hält früher als erwartet im Ahlener Bahnhof. Für einen vorgezogenen Testbetrieb.

Donnerstag, 17.10.2019, 11:25 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 12:04 Uhr
Der RRX: Zu Testzwecken hält er ab dem 21. Oktober auch im Bahnhof Ahlen.
Der RRX: Zu Testzwecken hält er ab dem 21. Oktober auch im Bahnhof Ahlen. Foto: Sebastian Fuit-Bosch

Der für den RRX-Einsatz umgerüstete Ahlener Bahnhof steht vor seiner ersten Bewährungsprobe: Für eine reibungslose Betriebsaufnahme des RE 6 ( RRX ) am 15. Dezember haben sich National Express und DB Regio NRW darauf verständigt, dass der Betreiber bereits vom 21. Oktober bis 14. Dezember für DB Regio NRW einzelne Fahrten der Linie übernehmen wird.

Im Rahmen des Testbetriebs könnten Erfahrungen im Regelbetrieb gesammelt und ein nahtloser Betriebsübergang ermöglicht werden, meldet National Express. Neben dem anstehenden Betreiberwechsel erwarten die Fahrgäste neue Fahrzeuge des Typs Desiro HC von Siemens. Diese verkehren im typischen RRX-Design und bieten mit 800 Sitzplätzen in Doppeltraktion mehr Sitzplatzkapazitäten.

Niveaugleichheit zwischen Bahnsteig und Fahrzeug sowie größere Türen machen das Ein- und Aussteigen zudem einfacher und beschleunigen den Fahrgastwechsel. Außerdem bieten die neuen Fahrzeuge unter kostenloses WLAN, Steckdosen sowie besseren Mobilfunkempfang durch spezielle Außenscheiben. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7005678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker