Jugendecke Nord
Jungfilmer mit Fantasie

Ahlen -

Das Trickfilmstudio liegt diesmal nicht im Silicon Valley in Kalifornien, sondern nahe dem Freibad in der Jugendecke Nord. Hier erschaffen zurzeit junge Filmemacher zusammen mit dem Film- und Fotoprofi Kai Kremser und der Theaterpädagogin Meike Wiemann Trickfilme und fantastische Videoclips.

Samstag, 19.10.2019, 15:00 Uhr
Unter Anleitung von Kai Kremser schneiden die Jungfilmer in der Jugendecke Nord ihr Handyvideo am Tablet. Es entsteht ein Film mit Fußballsuperhelden.
Unter Anleitung von Kai Kremser schneiden die Jungfilmer in der Jugendecke Nord ihr Handyvideo am Tablet. Es entsteht ein Film mit Fußballsuperhelden. Foto: Peter Schniederjürgen

„Das wird ein Video mit Fußballsuperhelden“, sagt Arashk. Die bekommen für den Sport extreme Fähigkeiten. „So wird unter anderem ein Spieler unsichtbar, sehr schwierig für den Gegner, diesen Stürmer abzuwehren“, schmunzelt Leon.

Die Jugendlichen produzieren den Streifen mit ihren Smartphones. Nach den Aufnahmen am Donnerstagvormittag geht es nachmittags direkt zum Schnitt am Tab­let. „Wir lassen ihnen in der Gestaltung und Auswahl ganz freie Hand, nur beim Schnitt und technischen Problemen helfen wir“, erklärt Kai Kremser .

Nur beim Schnitt und technischen Problemen helfen wir.

Kai Kremser

Das Konzept ist sehr erfolgreich, der Workshop „my smartphone city“ läuft bereits zum sechsten Mal. Die Videos haben eine wirklich hohe ästhetische Qualität. Und zeigen: Die Jugend hat Fantasie.

Das gilt auch für die zweite Gruppe, bei der es um ein Rennen im Film geht. „Wer schafft es als Erster, den Stapel von Spielekästen zu erklimmen?“, fragt Theaterpädagogin Meike Wiemann . In dem Stop-Motion-Film läuft das spannende Rennen von zwei PET-Flaschen gegen eine Coladose. Dabei kommt es für die Filmcrew darauf an, die Bewegungen so gering zu halten, dass im Film mit rund zwei Dutzend Bildern die Sekunde, alles glatt und flüssig läuft. Schwierigkeit dabei ist der Fall einer Flasche in kleinsten Bewegungen. Hier ist höchste Konzentration und Improvisationsgabe des Teams gefragt. Und schließlich müssen die Flaschen auch noch den Stapel hinauf.

Ab kommenden Montag bietet Juno einen Workshop zum Thema Synchronisation an: „Meine Stimme, mein Video“. Auch hier ist die Teilnahme kostenfrei und ab elf Jahren möglich. Anmeldung unter Telefon 70 37 26.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7009938?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Pkw brennt auf Kreuzung aus
Dieser Volvo brannte auf der Kreuzung der B 70 mit der Wettringener Straße im Motorraum vollständig aus. Auch das Fahrzeuginnere wurde stark beschädigt.
Nachrichten-Ticker