Unfallfahrerin unter Alkohol
B 58: Kontrollverlust an Brulands Eck

Ahlen/Roland -

Zwei Ahlener unter Schock, eine Mendenerin verletzt: Folge eines Alleinunfalls in der Nacht zum Freitag auf der B 58. Die Fahrerin stand laut Polizei unter Alkohol.

Freitag, 01.11.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 18:16 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: dpa/Patrick Pleul

Drei junge Verkehrsteilnehmer verunglückten am Freitag um 3.16 Uhr auf der B 58 zwischen Beckum-Roland und Ahlen in Höhe des Kreisverkehrs Brulands Eck.

Eine 20-jährige Pkw-Führerin aus Menden befuhr nach Polizeiangaben mit zwei weiteren Insassen die B 58 in Richtung Ahlen. In Höhe des Kreisverkehrs Brulands Eck geriet sie auf die Mittelinsel und verlor die Kontrolle. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach und kam im Straßengraben zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin wurde verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Da sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Die beiden Mitfahrer, zwei 21-jährige Ahlener, erlitten einen Schock. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca 5000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7036401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker