Aktion auf dem Weihnachtsmarkt
Neue Adventstanne mit Schmuck

Ahlen -

Wie im Vorjahr soll eine zehn Meter hohe Tanne den „Ahlener Advent“ in festliches Licht hüllen. Doch nicht nur das: Auch an eine Schmuckaktion wird in diesem Jahr gedacht.

Freitag, 22.11.2019, 11:46 Uhr
Im Vorjahr ergriffen einige Bürger die Eigeninitiative und schmückten die kahle Weihnachtstanne selbst. Jetzt gibt es eine organisierte Aktion.
Im Vorjahr ergriffen einige Bürger die Eigeninitiative und schmückten die kahle Weihnachtstanne selbst. Jetzt gibt es eine organisierte Aktion. Foto: Christian Wolff

Im Vorjahr hatte Apotheker Matthias Bußmann die grüne Tanne mit einer Vielzahl roter Christbaumkugeln versehen, was ihm von anderer Seite als Werbung ausgelegt wurde. Die Kugeln wurden zunächst durch die Stadtwerke abgenommen und später von erbosten Bürgern wieder aufgehängt. Aus dieser Posse haben die Organisatoren nun gelernt – und machen aus dem Baumschmuck nun eine offizielle Aktion.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen (WFG), der Verein „Pro Ahlen“ und die Stadtverwaltung laden die Bürger ein, den Baum am Donnerstag, 5. Dezember, von 14 bis 16 Uhr gemeinsam zu schmücken: „Wir möchten den Ahlenern die Möglichkeit geben, sich in ganz besonderer Weise mit dem festlichen Baum zu identifizieren“, sagt WFG-Geschäftsführer Jörg Hakenesch. Alle Kindergärten, Schulen und Vereine sind aufgerufen, selbstgebastelten Weihnachtsschmuck beizusteuern. „Von Strohsternen über bunte Bänderschleifen bis zu selbst angemalten Weihnachtskugeln – wir freuen uns auf die festlichen Ideen“, sagt Hakenesch.

Die Organisatoren weisen darauf hin, dass Kugeln aus Glas nicht aufgehängt werden dürfen: Um im Außenbereich eine Gefährdung von Passanten und Tieren auszuschließen, sei es wichtig, dass die Kugeln nicht zersplittern können. Zum Dank gibt es für die Teilnehmer der Schmückaktion mit heißen Kakao und Kuchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7082560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker