Offener Brief an Sparkasse
SB-Filiale darf nicht geschlossen werden

Ahlen -

Mit einem Offenen Brief gegen die Schließung der SB-Filiale an der Weststraße wenden sich die Ortsunion West und die CDU-Fraktion an den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Münsterland Ost, Markus Schabel.

Samstag, 30.11.2019, 12:00 Uhr
In einem Offenen Brief protestiert die CDU gegen die Schließung der SB-Filiale an der Weststraße.
In einem Offenen Brief protestiert die CDU gegen die Schließung der SB-Filiale an der Weststraße. Foto: Ulrich Gösmann

Darin heißt es: „Die CDU Ortsunion West hat mit großer Betroffenheit und Bestürzung einer Mitteilung Ihrer Sparkasse entnehmen müssen, dass ab 17. Dezember 2019 die Schließung der SB-Filiale Weststraße der Sparkasse Münsterland Ost in Ahlen erfolgen soll. Im Namen vieler Bürgerinnen und Bürger insbesondere des Ahlener Westens protestieren wir gegen diese Maßnahme! Begründung:

1. Im gesamten Bereich des Ahlener Westens gibt es nach der Schließung der SB-Filiale keine wohnortnahe Möglichkeit, zu einer SB-Filiale der Sparkasse Münsterland Ost zu kommen.

2. Dieses eingeschränkte Angebot, wo Kunden an einem Geldautomaten abheben, Kontoauszüge ziehen und außerdem selbst Überweisungen erledigen konnten, wie es die Sparkasse Münsterland Ost nach der Schließung der Filiale vorhielt, ist das Mindeste gewesen, um als Sparkasse Münsterland Ost diesen Stadtteil wohnortnah zu versorgen.

Wir bitten Sie..., zu veranlassen, diese Entscheidung ... nochmals auf den Prüfstand zu stellen oder für eine wohnortnahe Alternative zu sorgen!“

Unterzeichnende des Offenen Briefes, der auch an Bürgermeister Dr. Alexander Berger adressiert ist, sind der Vorsitzende der CDU Ortsunion West, Reinhard Genderka, und Fraktionsvorsitzender Peter Lehmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Stadtfest-Auftritt von Roland Kaiser ausverkauft
"Münster mittendrin": Stadtfest-Auftritt von Roland Kaiser ausverkauft
Nachrichten-Ticker