Zweite Gesamtschule
CDU-Fraktion bei erster Abstimmung gespalten

Ahlen -

Die Freien Wähler pochen auf ihren Vorschlag, die Sekundarschule zu einem zweiten Standort der Fritz-Winter-Gesamtschule umzuwidmen.

Samstag, 30.11.2019, 09:00 Uhr
Städtische Sekundarschule Ahlen 
Städtische Sekundarschule Ahlen  Foto: Ulrich Gösmann

In einem Schreiben fordert FWG-Vorsitzender Heinrich Artmann Bürgermeister Alexander Berger auf, in der Ratssitzung am 12. Dezember über den Beschlussvorschlag gesondert abstimmen zu lassen. Darin wird ausgeführt, dass die Sekundarschule ab kommendem Schuljahr auslaufend gestellt werden soll, um in den Räumen einen weiteren Standort der Fritz-Winter-Gesamtschule einzurichten. Die Entscheidung über die Zahl der Klassen solle von den Anmeldungen abhängig gemacht werden.

Zur Begründung führt Artmann aus, dass nur mit der Ausweisung eines zweiten Standortes der entbrannte Schulstreit überwunden werden könnte. Mit der einheitlichen Anmeldung aus einer Hand könne dem Schulwunsch von Eltern und Schülern gleichermaßen entsprochen werden. Es müsse keine neue Oberstufe eingerichtet werden und es würde auch keine bestehende gefährdet. Das gelte auch für die Overbergschule.

In der CDU-Fraktion scheint die Entscheidung gegen die Umwandlung der Sekundarschule in eine Gesamtschule tiefe Gräben aufgeworfen zu haben. So habe es in der Fraktionssitzung, deren Ergebnis am Donnerstag schriftlich kommuniziert wurde, zwei Abstimmungen gegeben, heißt es von einem Insider. Bei der ersten Abstimmung hätten fünf Mitglieder für die Umwandlung der Sekundarschule in eine Gesamtschule und acht dagegen votiert. Einer „einheitlichen Außenwirkung“ zuliebe habe man noch eine zweite Abstimmung anberaumt, bei der sich dann nur eine Stimme für die Umwandlung aussprach und elf dagegen waren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098209?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker