Umsatzrückgang seit Straßenumbau
Café Dördelmann schließt Silvester

Ahlen -

Schluss an der Weststraße.: Die Bäckerei Dördelmann schließt Silvester ihre Café-Filiale – und nennt starke Umsatzeinbuße seit dem Straßenumbau.

Dienstag, 10.12.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 10.12.2019, 10:28 Uhr
Silvester ist Schluss an der Weststraße. Die Bäckerei Dördelmann schließt ihr Bäckerei-Café.
Silvester ist Schluss an der Weststraße. Die Bäckerei Dördelmann schließt ihr Bäckerei-Café. Foto: Ulrich Gösmann

Die Bäckerei Dördelmann schließt ihre Filiale an der Weststraße. „Seit dem Umbau haben wir Kunden verloren“, sagt Geschäftsführer Philipp Dördelmann am Montag auf Redaktionsanfrage – und meint die Umgestaltung der Weststraße hin zu einer Begegnungszone.

„Wir kriegen nicht den Umsatz, den wir brauchen“, bedauert der Inhaber die Schließung, die er auf den 31. Dezember datiert. Im Sommer 2018 sei während der heißen Bauphase komplett geschlossen gewesen. Kunden hätten sich teils umorientiert. Der Wegfall wertvoller Parkplätze habe zu weiteren Verlusten geführt. Auch andere Geschäftsleute hätten jetzt hier an der neuen Weststraße ihre Probleme.

Wir kriegen nicht den Umsatz, den wir brauchen.

Philipp Dördelmann

Die Bäckerei Dördelmann hatte das Ladenlokal nach dem Aus von „Laib und Seele“ im Februar 2018 übernommen. Betroffen von der Schließung sind vier Beschäftigte. Sie sollen in den anderen der insgesamt 15 Filialen des Hammer Unternehmens weiterbeschäftigt werden. Darunter auch an der Dolberger Straße in Ahlen. Die gut laufe, weil sie gut anzusteuern sei, schickt Philipp Dördelmann noch hinterher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7121729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker