Silvester in der Rosenstraße
Einbrecher im Haus – Frau unter Schock

Ahlen -

Schock in der Silvesternacht: In der Rosenstraße traf eine Bewohnerin auf einen Einbrecher. In Vorhelm stoppte die Polizei am Vorabend einen lallenden Autofahrer. Der hatte auch noch einen Schluckauf.

Mittwoch, 01.01.2020, 13:04 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: dpa/Patrick Pleul

In Silvester brach ein Unbekannter gegen 22.50 Uhr in eine Wohnung an der Rosenstraße ein und schreckte die Bewohnerin auf. Als er die Frau entdeckte, flüchtete er, so die Polizei. Aufgrund des erlittenen Schocks konnte die Ahlenerin keine Angaben zum Täter machen. Hinweise nimmt die Wache unter Telefon 96 50 oder per E-Mail unter Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Am letzten Tag des Jahres fiel einer Polizeistreife gegen 1.20 Uhr ein Fahrzeug in Vorhelm auf. Die Beamten kontrollierten den Autofahrer, der offensichtlich Schwierigkeiten im Umgang mit dem Pkw hatte. Als sie den 36-Jährigen ansprachen, gab er ihnen lallend Antworten und litt unter einem Schluckauf. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Die Einsatzkräfte nahmen den Mann aus Flösheim a.M. mit zur Wache.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164351?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker