Ab jetzt im Pfarrheim St. Elisabeth
Familientreff unter neuem Dach

Ahlen -

Seit dem 1. Juni 2018 öffnet der Familien- und Gesundheitstreff jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr seine Türen. Jetzt hat er eine neue Heimat gefunden.

Mittwoch, 08.01.2020, 11:26 Uhr
Das Team des Familien- und Gesundheitstreffs besteht aus Sandy Richter, Arzu Cihangir und Emine Cihangir (v.l.). Sie werden von vier ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt.
Das Team des Familien- und Gesundheitstreffs besteht aus Sandy Richter, Arzu Cihangir und Emine Cihangir (v.l.). Sie werden von vier ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt. Foto: Familien- und Gesundheitstreff

Neben einem kostenlosen Frühstück – Speisespenden sind erwünscht – gibt es immer ein kreatives Angebot für alle sowie einen Malkurs ab acht Jahren, kostenlose Nachhilfe für die Klassen eins bis sechs und natürlich Informationen für Familien und Senioren in Ahlen.

Ein kleines Tagesthema begleitet den Treff an jedem Vormittag, zum Beispiel „Zahngesundheit – wie kann ich diese unterstützen?“ Es gibt eine Mal- und Spielecke. Für die größeren Kinder und Erwachsene stehen Spiele bereit. Bücher laden zum Lesen und Vorlesen ein.

Das Angebot wird zunehmend angenommen, so dass die Räume beim Forum gegen Armut zu klein geworden sind. Dank der Katholischen Kirchengemeinde ist es möglich, ab Samstag, 11. Januar, den Familien- und Gesundheitstreff im Pfarrheim St. Elisabeth dauerhaft an jedem Samstag von 10 bis 12 Uhr unter neuem Dach zu öffnen.

„Die Räume sind größer. Wir können nun weitere kleine Gruppen wie zum Beispiel die Theatergruppe fortsetzen. Wir bedanken uns sehr für die tolle Unterstützung der Katholischen Kirchengemeinde“, sagt Sandy Richter. „Wir haben für den ersten Samstag am neuen Ort eine kleine Fotoausstellung vorbereitet, welche die vergangenen eineinhalb Jahre zeigt. Wir freuen uns auf viele Gäste.“

Das Team des Familien- und Gesundheitstreffs bilden Arzu Cihangir, Emine Cihangir und Sandy Richter als Teil der Ahlener Präventionskette. Alle Familien und Senioren sind jeden Samstag willkommen. Wer ehrenamtlich mitarbeiten möchte, kann sich per E-Mail an familienundgesundheitstreff@gmx.de melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker